Mittwoch, 18. Januar 2017

[Nadja] Komplexe Familiengeschichten - Blogtour "Kriegssinfonie"



Komplexe Familiengeschichten – Blogtour „Kriegssinfonie“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum sechsten Tag der Blogtour zur „Kriegssinfonie“-Reihe von Lucie Müller begrüßen. Die Tour ist bei Tine gestartet, die euch die Reihe näher vorgestellt hat, bevor es bei Barbara um Magie ging. Danach hat euch Stefanie den Ring der Gehorsamen näher vorgestellt, bevor es bei Diana um Krieg ging. Gestern hat euch Stefanie etwas zum Thema Epos erzählt. Heute geht es bei mir um komplexe Familiengeschichten.


Was kennzeichnet Familienbeziehungen?
Eine Familienbeziehung ist ein Verhältnis von zwei oder mehr Personen, die miteinander biologisch oder rechtlich verwandt sind. Dieses Verhältnis ist meist emotional geprägt durch gemeinsame Erinnerungen oder Nicht-Erinnerungen. Dies können sowohl positive als auch negative Verhältnisse sein, aber vielleicht auch unbeschriebene Verhältnisse, da man sich erst gegenseitig kennenlernen muss.


Wann spricht man von komplexen Familienbeziehungen?
Zu komplexen Familienbeziehungen zählen unter anderem Stief- und Patchworkfamilien, wenn also Kinder aus der ersten Beziehung auf eine neue Familie treffen, die vielleicht sogar auch schon Kinder hat. Das man plötzlich neue Geschwister und andere Bezugs- und Berührpunkte ist für viele nicht unbedingt einfach. Vor allem hat man auf einmal viele neue Mitglieder in der eigenen Familie, die bisher vielleicht recht klein war. Das macht das Ganze komplexer und größer.



Warum sprechen wir in unserer Geschichte von komplexen Familienbeziehungen?
Das hat unterschiedliche Gründe, aber vor allen Dingen liegt es daran, dass in der Geschichte ein Schwerpunkt die verschiedenen Familienbeziehungen einzelner Charakter sind.
So sind alle Mitglieder des Rings der Gehorsamen eine Familie füreinander, da sie schon lange leben und immer füreinander eingestanden sind. Mythos‘ Aufgabe als Ältester dieser Gemeinschaft, ist es seine Familie zusammenzuhalten.
Aber auch unser Protagonist Shade hat noch einen Bruder, den wir im Laufe der Geschichte kennenlernen, ebenso wie ein früheres Leben, welches er komplett verloren hat und erst wiederfinden muss. Ebenso hat er einen Sohn mit einer Göttin zusammen, der besonders ist.
Auch das Königshaus in Karma hat eine recht komplexe Familienbeziehung. Ein König alten Geschlechts, relativ schwach, hat vier Kinder. Zwei Söhne, zwei Töchter. Ein Sohn ist verstoßen, da er verkrüppelt wurde und dieser findet in einem Mitglied des Rings des Gehorsamen die Frau für sein Leben.
Dementsprechend zieht sich der Ring der Gehorsamen, der auch eng mit dem Königshaus von Karma verbunden ist, mit seinen verschiedenen Mitgliedern, die jeder seine eigene Familienbeziehung entwickeln oder aufgebaut haben, mit diesem Thema durch die gesamte Geschichte, wobei es natürlich immer noch eine Kriegssinfonie ist.


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick in das Thema geben, ohne euch zu viel zu verraten. Es gibt während der Blogtour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

3 x1 Print nach Wahl aus der Kriegssinfonie – Reihe

Es kann jeden Tag ein Los für den Lostopf gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Was sind für euch komplexe Familienbeziehungen?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 19.1.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Michéle vom Blog Elchi's World of Books, die ein Interview mit der Autorin für euch hat. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:


Freitag, 13. Januar 2017
Die Kriegssinfonie-Reihe
bei Tine von Mein Bücherparadies

Samstag, 14. Januar 2017
Magie
bei Barbara von Mein Leben

Sonntag, 15. Januar 2017
Ring der Gehorsamen
bei Stefanie von Bücherfunke

Montag, 16. Januar 2017
Krieg
bei Diana von Buchmelodie

Dienstag, 17. Januar 2017
Epos
bei Stefanie von Tausend Leben

Mittwoch, 18. Januar 2017
Komplexe Familiengeschichten
heute hier bei mir

Donnerstag, 19. Januar 2017
Lucie Müller im Gesprach
bei Michéle von Elchi's World of Books

Freitag, 20. Januar 2017
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

[Nadja] Menschenhandel - Blogtour "Töte für mich"



Menschenhandel – Blogtour „Töte für mich“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Blogtour zum Buch „Töte für mich“ von Ellen Stone begrüßen. Die Tour ist bei Barbara gestartet, wo euch das Buch näher vorgestellt wurde, bevor es gestern bei Michéle um Erpressung ging. Heute beschäftige ich mich mit Menschenhandel?



Was ist Menschenhandel?
Menschenhandel bezeichnet allgemein starke Formen der Ausbeutung von Menschen durch andere Menschen. Meist geschieht das grenzübergreifend, was nichts anderes bedeutet, dass man einen Menschen in ein anderes Land bringt, um diesen dort auszubeuten. Zu Menschenhandel fällt Zwangsarbeit, Schuldknechtschaft, Sklaverei und Ausbeutung im Haushalt, Kindersoldaten, Kinderarbeit, Formen sexueller Ausbeutung von Kindern oder Erwachsener, Organhandel. Die Menschen werden mehrfach, stark ausgebeutet und damit beschreibt der Menschenhandel keine kleineren Delikte.

Definition des Menschenhandel nach dem Strafgesetzbuch:
„(1) Wer eine andere Person unter Ausnutzung einer Zwangslage oder der Hilflosigkeit, die mit ihrem Aufenthalt in einem fremden Land verbunden ist, in Sklaverei, Leibeigenschaft oder Schuldknechtschaft oder zur Aufnahme oder Fortsetzung einer Beschäftigung bei ihm oder einem Dritten zu Arbeitsbedingungen, die in einem auffälligen Missverhältnis zu den Arbeitsbedingungen anderer Arbeitnehmerinnen oder Arbeitnehmer stehen, welche die gleiche oder eine vergleichbare Tätigkeit ausüben, bringt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren bestraft. Ebenso wird bestraft, wer eine Person unter einundzwanzig Jahren in Sklaverei, Leibeigenschaft oder Schuldknechtschaft oder zur Aufnahme oder Fortsetzung einer in Satz 1 bezeichneten Beschäftigung bringt.“
§ 233 Abs. 1 StGB


Was ist den Menschen gemein, die in den Menschenhandel gezwungen werden?
Das ist nicht unbedingt eine einfache Frage. Die Menschen üben gegen ihren Willen und unter Zwang die Tätigkeit ein, weil ihnen keine andere Option bleibt. Dabei ist nicht nur eine schlechte Arbeitssituation daran schuld, dass man dort landet, sondern meist geschieht das in Verbindung mit Gewalt, Täuschung, Erpressung oder ähnlichem. Man ist nicht freiwillig dort, aber die Angst um das eigene Leben oder die der eigenen Familie, lässt einen nur schwer aus dieser Situation entkommen.

Ist Menschenhandel organisiert?
In unserer Geschichte arbeitet der Protagonist Tom für einen Menschenhändlerring. In der Realität findet man Menschenhandel unter Zwangsproduktion oder Zwangsarbeit wohl am häufigsten. So wie jedes Verbrechen gibt es organisierte und unorganisierte Formen, wobei Erstere natürlich wesentlich gefährlicher und schwerer zu stürzen sind.


Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig über Menschenhandel erzählen. Es gibt während der Blogtour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1 signiertes Print

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Was ist eurer Meinung nach das Gefährliche an Menschenhandel?

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert. Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook. Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn. Das Gewinnspiel endet am 22.1.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Stefanie vom Blog Tausend Leben, die euch etwas zum Dilemma erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:


Montag, 16. Januar 2017
Ellen Stone und ihr Buch „Töte für mich“
bei Barbara von Mein Leben

Dienstag, 17. Januar 2017
Erpressung
bei Michéle von Elchi's World of Books

Mittwoch, 18. Januar 2017
Menschenhandel
heute hier bei mir

Donnerstag, 19. Januar 2017
Dilemma
bei Stefanie von Tausend Leben

Freitag, 20. Januar 2017
Familienkonflikt
bei Andra von Bigsi's Welt

Samstag, 21. Januar 2017
Manipulation
bei Christiane von chrissi die büchereule

Sonntag, 22. Januar 2017
Eifersucht
bei Nadine von Traumfantasiewelten

Montag, 23. Januar 2017
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

(Hilfsquellen für den Artikel: https://menschenhandelheute.net/was-ist-menschenhandel/, https://de.wikipedia.org/wiki/Menschenhandel)

Dienstag, 17. Januar 2017

[Nadja] Die 13 guten Feen der Märchenspinnerei



Die 13 guten Feen der Märchenspinnerei


Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch gestern etwas über die Märchenspinnerei erzählt habe, möchte ich euch nun etwas über die 13 guten Feen der Märchenspinnerei erzählen. Diese Feen stehen der Märchenspinnerei zur Seite und berichten über die Bücher und vieles mehr.

Die purpurne Fee – Fairy Book
„Ich lebe in meiner eigenen bunten Welt, liebe Bücher und magische Wesen, und war schon immer der Meinung, dass ich in Wirklichkeit eine Fee bin.“

Die coelinblaue Fee – Äppelwoi meets Astra
Märchen? Was? Wo? Ich will!!“

Die haselnussbraune Fee – Cookie's Lesewelt
Jedes Buch verdient es, geliebt zu werden.“

Die pinke Fee – Pink Mai Books
„Denn ein Leben ohne Bücher wäre nur halb so schön.“

Die eisblaue Fee – Buchstaebliches
„Einem Haus eine Bibliothek hinzuzufügen heißt, dem Haus eine Seele zu geben.“ (Marcus Tullius Cicero, 106-43 v. Chr.)

Die hellgrüne Fee – Die Literatouristin

Die schwarze Fee – Myna Kaltschnee
„Ich bin nur ein schwarzer Geist, dessen Spinnerei Wort für Wort auf das Papier tröpfelt.

Die silberne Fee – A Thousand Lives

Die kirschrote Fee – Tintentick

Die schneeweiße Fee – Leseengel
„Klein und doch ganz groß.“

Die sonnengelbe Fee – Bookwormdreamers
Märchen sind was für Träumer, die die Realität nicht verlieren.“

Die türkise Fee – Bücherleser
Auf Bücherleser stehen Bücher aller Genre und die Menschen dahinter im Fokus.“

Die goldene Fee – Elchi's World of Books
“I’m like a Phoenix rising from the ashes!”

Wie die 12 gutenFeen im Märchen begleiten wir 13 Feen die Märchenspinnerei die ganze Zeit über und berichten über die Bücher, die Autorinnen und vieles mehr, also haltet die Augen auf. Übermorgen habe ich ein kleines Rätsel für euch.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja