Samstag, 25. März 2017

Ankündigung Blogtour "L.A. Guards"



Ankündigung Blogtour „L.A. Guards“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine weitere Blogtour ankündigen und zwar zu den ersten beiden Bänden der „L.A. Guards“ von Amélie Duval. Diese tragen die Untertitel „Mister Perfect“ und „Inspire Me“.


Damit ihr ein wenig über die Bücher erfahren könnt, habe ich nun den Klappentext des ersten Bandes „Mister Perfect“ für euch:
Zwei wie Feuer und Wasser: der sexy Staatsanwalt und seine toughe Leibwächterin
Nachdem der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Rick Alvarado einem Mordanschlag knapp entgangen ist, erhält er Personenschutz. Zum großen Verdruss des Womanizers schickt man ihm Sheryl Brooks von der Agentur Cerberus, die trotz ihrer feuerroten Mähne nicht nur spröde, sondern auch hart wie Granit ist. Im Gegenzug hat die dekorierte Ex-Soldatin nicht viel übrig für arrogante Schnösel mit perfekten Zähnen. Trotz aller guten Vorsätze vermag es Sheryl nicht, die professionelle Distanz zu wahren, und auch Rick fällt es zunehmend schwer, sein heißblütiges Temperament zu zügeln. Schon bald fliegen zwischen dem sexy Staatsanwalt und der toughen Leibwächterin die Fetzen. Indessen schmiedet ein gefährlicher Feind neue Pläne, um Rick ein für allemal auszuschalten...

Habe ich euer Interesse geweckt? Ich hoffe doch. Falls ihr euch unsicher seid oder mehr erfahren wollt, merkt euch folgendes Datum vor:



Die Tour wird bei Stefanie vom Blog Tausend Leben starten, wo auch die restlichen Themen und der Fahrplan verlinkt ist. Es erwarten euch auf jeden Fall interessante und spannende Themen rund um das Buch. Es gibt auch etwas zu gewinnen, also schaut vorbei.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Das dritte Märchen - die Enthüllung



Das dritte Märchen – die Enthüllung


Hallo ihr Lieben,

wer die Seite der Märchenspinnerei folgt oder gar den anderen Feen wird bereits entdeckt haben, um welches Märchen es ursprünglich geht und kennt vielleicht bereits Cover und Klappentext. Heute möchte ich das hier aber auch nachholen, daher gibt es noch einmal kurz die Hinweise für euch:


Na wisst ihr, um welches Ursprungsmärchen es sich handelt? Das Ursprungsmärchen ist

Frau Holle

Und natürlich möchte ich mit euch nun den Lösungsumschlag öffnen:


Das dritte Märchen trägt den Titel „Hollerbrunn“ und wurde diesmal von Tina Skupin geschrieben.


Das Cover habe ich natürlich auch nochmal unfotografiert für euch, ebenso wie den Klappentext:

Ein verschneites Tal.
Ein altes Geheimnis.
Zwei verfeindete Schwestern.
Pünktlich zum ersten Advent kehrt im Hollertal Jahr für Jahr der Winter ein und verwandelt das Tal in eine märchenhafte Zauberwelt. Doch für Marie ist in diesem Jahr nichts mehr wie zuvor, nachdem ihre Mutter an Krebs starb und Stiefmutter und Stiefschwester ins Haus kamen.
Auf dem Hof der alten Frau Hollerbrunn findet Marie Trost, Freundschaft und ganz überraschend die Liebe. Doch ihre Stiefschwester Pegg folgt ihr an den Hof und droht Maries zartes Glück zu zerstören. Und Pegg ist ihr geringstes Problem: Den Hollerhof umgeben finstere Geheimnisse, und bald muss Marie nicht nur für ihr eigenes Glück kämpfen, sondern auch um die Zukunft des ganzen Tals.
Der dritte Band der Märchenspinner entführt den Leser in die eisig-schöne Welt der Alpen. Tina Skupin kombiniert das Frau Holle-Märchen der Gebrüder Grimm mit traditionellen Alpensagen sowie einem Schuss „Eiskönigin“ zu einer Geschichte um Familie, Abschied und Neubeginn. 
Band 3 aus der Reihe der Märchenspinner.

Es wird auch eine Blogtour zu dem Buch geben, ebenso wird wieder eine der anderen Feen Buchpatin dieser Geschichte werden, also behaltet die anderen Blogs im Auge.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Freitag, 24. März 2017

Finsterherz - Juliane Maibach [Rezension]



Rezension – Finsterherz – Juliane Maibach (Midnight Eyes 2)




Titel: Midnight Eyes: Finsterherz
Originaltitel: Midnight Eyes: Finsterherz
Autor: Juliane Maibach
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Romance, Drama, New Adult, Thriller, Horror, Action
Format: epub / mobi
Seitenzahl: 312 Seiten
Preis: 3,99€
ASIN: B010OD5OGC
 



Das Wasser tropfte  in stetem Rhythmus von den kalten, nackten Wänden, die mit feuchtem Moder, Moos und schwarzem Schimmel überzogen waren. Isigias Unterschlupf war alles andere als geräumig und hatte erst recht nicht die Bezeichnung Zuhause verdient.

Was tust du, wenn deine Welt auf den Kopf gestellt wird; Wahrheit und Lüge verschmelzen und sich deine schlimmsten Ängste bewahrheiten? Genau diese Frage muss sich Emily stellen, als sie eine schreckliche Prophezeiung erhält, die sich zu erfüllen scheint und nicht nur ihr neugefundenes Glück mit Ray zu zerstören droht.
So sehr sie sich zunächst auch weigert diesen Worten Glauben zu schenken, so muss sie doch allzu bald der Wahrheit ins Gesicht sehen. Emily wird gezwungen eine folgenschwere Entscheidung zu treffen, die nicht nur ihr Leben für immer verändern wird. Kann sie dem Schicksal entfliehen und einen Weg aus ihren wahrgewordenen Albträumen finden oder wird sie ihre große Liebe für immer verlieren?

Das Buch ist wieder sowohl aus der Ich-Perspektive geschrieben als auch aus der Sicht eines auktorialen Erzählers. Die Ich-Erzählerin ist Emily. Einige wenige Szenen sind aus der Sicht eines auktorialen Erzählers geschrieben, um dem Leser mehr Hintergrundinformationen zu ermöglichen.
Emily ist klug, eher in sich gekehrt und hat ihre Probleme mit Mathematik, die Abwesenheit ihres Freundes Ray, der in der Dämonenwelt lebt. Unterstützung bekommt sie von ihren Freunden, auch wenn sie und Sven sich aus dem Weg gehen. Im Laufe der Geschichte gerät sie mehrfach an ihre Grenzen, vor allem die Grenzen ihrer eigenen Wahrnehmung,  und verliert den Glauben an sich selbst und das Vertrauen in ihre Freunde und ihre Liebe. Doch sie entwickelt sich auch weiter und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich wirklich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehen.

Die Geschichte spielt mit den Wahrnehmungen der Protagonistin, mit Träumen, Wünschen, Realitäten und Ängsten. Sie ist anders als der Vorgänger, aber dafür wesentlich intensiver. Bis zum Ende war nicht klar, was wirklich die Realität ist, was mir wirklich gut gefallen hat, denn es macht das Ganze noch echter und intensiver. Ansonsten ist die Geschichte spannend, dramatisch, emotional und ein wenig actionreich. Sie konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Fortsetzung, die anders als sein Vorgänger ist, aber auch intensiver war, weshalb sie mich komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir



An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich richtig gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten, wenn auch schon leider letzten Teil der Reihe. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Donnerstag, 23. März 2017

Das dritte Märchen - die dritte Rätseltüte



Das dritte Märchen – die dritte Rätseltüte


Hallo ihr Lieben,

die dritte Rätseltüte hat mich in Form eines Briefes aus Schweden erreicht, welcher das dritte Märchen der „Märchenspinnerei“ ankündigt.


Der Brief beinhaltete folgende Dinge:


Und hier noch einmal das Rätsel an sich:


Jedes Märchen der Märchenspinnerei geht von einem Ursprungsmärchen aus. Welche stecken eurer Meinung nach in unserem Märchen? Ich habe meine Vermutungen. Diese Vermutungen und die Auflösung des ersten Märchens kommen am Wochenende, sodass ihr ein wenig Zeit bekommt, mitzurätseln.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Leseparty - die Alternative zur #lbm17



Leseparty – die Alternative zur #lbm17

Hallo ihr Lieben.

Ich bin auch dieses Jahr leider nicht auf der Leipziger Buchmesse. Daher habe ich mir auch zu dieser Messe eine Alternative gesucht.


Die #Leseparty, die von Petzi von Die Liebe zu den Büchern, Alexandra von BücherKaffee und Evi von Literatour organisiert wird. Jess von primaballerina's books ist diesmal direkt auf der Messe, daher organisieren die anderen Drei diese Veranstaltung.

Worum geht’s?
Wir wollen wieder mit euch zusammen lesen, bloggen und kreativ sein und uns vor allem mit euch über Bücher austauschen. Damit der Messeblues nicht allzu schlimm wird haben wir natürlich auch wieder ein paar Gewinnspiele geplant – lasst euch überraschen.
Mit dem Hashtag #Leseparty darf aber natürlich auch fleißig getwittert werden. Wer während der Leseparty tolle Fotos bei Instagram hochladen möchte, darf gerne denselben Hashtag benutzen, damit wir eure Beiträge auch finden. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch unserer Leseparty anschließt und vier Tage lang mit uns die Bücherliebe feiert.

Wann geht es los?
Unsere Leseparty startet am Donnerstag, 23. März um 13 Uhr und endet am Sonntag, 26. März, um 20 Uhr. Der Einstieg ist selbstverständlich jederzeit möglich, natürlich auch dann, wenn ihr selbst auch auf der Messe wart. 

Hier gelangt ihr zur Ankündigung auf einen der drei Blogs. Zur Facebook-Veranstaltung gelangt ihr hier. Auf diesem Beitrag werde ich für euch meine Updates festhalten und die Fragen beantworten, die während der #Leseparty gestellt werden.


Donnerstag, 23. März 2017
13:00 Uhr Update: Bevor ich mit der ersten Frage starte, möchte ich euch kurz meine angefangenen Bücher und Hörbucher vorstellen.
Als Hardcover lese ich momentan „Tintenblut“ von Cornelia Funke. Momentan bin ich auf Seite 361 von 736 Seiten.
Als E-Book lese ich momentan „Schneegestöber und Herzgewitter“ von Nicole S. Valentin. Ich bin momentan bei 38%, was etwa Seite 74 von 193 Seiten entspricht. Leider gibt es zu dem Buch keine Taschenbuch-Ausgabe, die ich als Verhältnis ansetzen kann.
Und als ungekürztes Hörbuch höre ich im Moment „Feenzorn“ von Jim Butcher. Momentan bin ich bei 50%, was Seite 208 von 416 Seiten entspricht.

1. Welche Bücher habt ihr euch denn für die #Leseparty vorgenommen?
Ich habe mir keine konkreten Bücher für die #Leseparty vorgenommen, außer natürlich die, die ich bereits angefangen habe. Diese würde ich gerne beenden. Ob ich mehr schaffe, weiß ich noch nicht, aber ich würde mich freuen.

2. Uns interessiert ihr es, welche Genres ihr bevorzugt lest. Gegenwartsliteratur? Thriller? Krimi? Young Adult? ... Oder lest ihr lieber querbeet?
Ihr dürft die Frage auch sehr gerne mit einem Foto von eures Bücherregals beantworten, wir lieben Bücherregalbilder sehr, da Inspirationsquelle pur :).
Ich lese tatsächlich querbeet. Von Fantasy über Dystopien, New Adult, Young Adult, Science Fiction, Romance, Drama und historischen Romanen findet ihr alles auf meinem Sub, vielleicht auch ein bisschen mehr, wenn ich nichts vergessen habe.
Leider habe ich gerade kein Foto von meinem Bücherregal für euch, aber vielleicht könnt ihr ja unter meinen Rezensionen ja einen Eindruck bekommen, was ich alles lese.

19:30 Uhr Update: Da ich morgen leider wieder arbeiten muss und Frühschicht habe, werde ich heute wohl nichts mehr lesen. Ich habe in allen meinen angefangenen Büchern weitergelesen.
Bei meinem Hardcover "Tintenblut" von Cornelia Funke bin ich mittlerweile auf Seite 440 von 736 Seiten. Somit habe ich in dem Buch heute 79 Seiten gelesen. Ich bin gespannt, wie die Handlung weitergeht.
In meinem E-Book "Schneegestöber und Herzgewitter" bin ich mittlerweile bei 64% angekommen, was etwa Seite 123 von 193 Seiten entspricht (auch hier gehe ich diesmal von der Seitenzahl wieder aus, die mir auf meinem Reader angezeigt wird). Somit habe ich dort heute 49 Seiten gelesen.
Als ich meine ganzen Blogartikel vorbereitet habe, habe ich mein Hörbuch weitergehört und bin mittlerweile bei 66% in "Feenzorn" von Jim Butcher, was Seite 275 von 416 Seiten entspricht. Damit habe ich 67 Seiten gehört.
Insgesamt bin ich sehr zufrieden und ich hoffe das eine oder andere Buch noch beenden zu können. Es waren 195 Seiten für den heutigen Tag.


Freitag, 24. März 2017
3. Welche drei Bücher sind zuletzt bei dir eingezogen?
Zuletzt sind folgende drei E-Books bei mir eingezogen:

4. Welche Romanverfilmungen könnt ihr uns empfehlen?
Ich finde die Romanverfilmung zu "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" richtig toll, die kann ich immer wieder schauen.

5. Wenn du jetzt 50 Euro bekämst, welche Bücher würdest du dir davon kaufen?
Primär würde ich meine angefangenen Reihen vervollständigen, weil das immer eine gute Idee ist. Aber wenn ich jetzt spontan mich für drei Bücher entscheiden müsste, wären es wohl diese drei:
"Diviners: Die dunklen Schatten der Träume" und "Nachtfalter: Entfesselte Liebe" wären die beiden Reihenfortsetzungen, die ich mir kaufen würde, aber an "Paper Princess: Die Versuchung" kann ich einfach im Moment nicht vorbeigehen. Das Buch macht mich wirklich neugierig und ich will es auch so gerne lesen und besitzen.

21:30 Uhr Update: Ich bin heute absolut nicht zum Lesen gekommen, da ich den ganzen Tag unterwegs war und gerade erst langsam zur Ruhe komme. Aber irgendwie bin ich viel zu müde, um etwas zu lesen, daher beende ich für mich heute die #Leseparty und hoffe, morgen mehr zum Lesen zu kommen.


Samstag, 25. März 2017
6. Von welchem/r Autor/in würdest du gerne ein Buch lesen, hast es aber bisher noch nicht gemacht?
Tatsächlich habe ich noch kein Buch von Markus Heitz oder Sebastian Fitzek gelesen und würde gerne was von den Beiden mal lesen. Habe auch schon was auf dem Sub, bin aber noch nicht wirklich dazu gekommen.