Freitag, 8. August 2014

[Anna]Fire & Flood ~ Victoria Scott [Rezension]


 [Rezension] Fire & Flood von Victoria Scott

 

Titel: Es ist noch nicht auf deutsch erschienen
Originaltitel: Fire & Flood
Autor: Victoria Scott
Format: Hardcover
Preis: 7,04 (Amazon)
Seiten: 305
ISBN Nummer: 978-0545537469


*Anmerkung* Es gibt mehrere Formate des Buches habe nur das Format aufgeschrieben was ich habe.




Inhalt !Spoilerfrei!

Tella Holloway hat es wirklich nicht leicht. Sie verliert alle ihre Freunde, ihre Eltern machen sie verrückt, sie muss mitten in die Pampa ziehen und das allerschlimmste ist: ihr Bruder ist krank und keiner kann ihm helfen.
Doch eines Tages findet sie ein kleines Device auf ihrem Bett, dass ihr sagt wie sie Teilnehmer des sogenannten 'Brimstone Bleed' werden kann. Ein Rennen durch den Dschungel, die Wüste, das Meer und durch die Berge führt. Sie hat aber nur 48 Stunden Zeit um zur Pandora Wahl zu gelangen Und der Gewinner erhält ein Heilmittel jeglicher Krankheit für eine beliebige Person. Das ist die Chance für Tella und sie macht sich sofort auf den Weg. Aber ist es überhaupt sicher das sie alle überleben? Warum gibt es überhaupt so viele Kranke? Und wem kann man überhaupt noch trauen?
Denn es kann nur einen Sieger geben. 



Meine Meinung ACHTUNG !Spoiler!

Das Buch wird aus vielen Mündern als eine epische Mischung aus 'Hunger Games' und 'Pokémon' hoch gelobt. Ich gehe normalerweise mit niedrigen Erwartungen in Bücher und glaube nicht wenn so etwas verglichen wird. Denn es gibt kein Buch zweimal meine lieben Bücherfreunde ^.^ Und ja es gibt natürlich einige Parallelen wie zum Beispiel: beide Hauptcharaktere haben Geschwister die sie beide um jeden Preis retten wollen und in beiden Büchern gibt es ein 'Rennen' ,also zu mindest etwas wo jeder der 1. sein will und alle sich gegenseitig betrügen, in verschiedenen Ökosystemen. Die Parallele zu Pokémon besteht darin, dass jeder Teilnehmer ein Ei wählt während der Pandora Wahl und aus dem Ei wird ein Pandora schlüpfen mit bestimmten Fähigkeiten, dass dem Teilnehmer helfen soll zu gewinnen.
Und natürlich gibt es in Hunger Games so wie in Fire & Flood einen gut Aussehenden Typen wo man sich am Anfang nicht sicher ist ob er gut oder böse ist ^.^
ABER NEIN FREUNDE!! Das Buch mit zwei komplett anderen Sachen zu verglichen ist Schwachsinn! ES klingt vielleicht gleich aber schon am Anfang hat sich die Storyline verändert. Natürlich gab es Parts wo sie nur durch den Dschungel gelaufen ist und nicht viel passiert ist, aber bevor der Part öde wurden konnte ist gleich was spannendes passiert und es ging ruckizucki weiter :)
Auch haben mir die Plottwists super gefallen. Manche sind mir sogar gar nicht aufgefallen wie zum Beispiel dass Dink ein wildgewordenes Pandora ist, dass ist mir erst aufgefallen als es zu spät war :/
Auch fand ich es schön wie der mysteriöse Guy ins Spiel kam. Er schien so abweisend aber doch hilfreich. Es hat Spaß gemacht den beiden 'zu zusehen' wie sie mit einander agieren und sich näher kommen. Und dass er sich dann am Ende als Rebell herausstellt...echt cool! Ich fand es auch sehr natürlich wie die Charaktere sich verhalten und entwickelt haben. Ganz ehrlich ich hätte mich genauso verhalten wie Tella. ^.^ Alles in allem wirklich super gemacht :D
Das Doofe ist natürlich wieder mal der doch schon vorhandene Cliffhanger da ich einfach wissen will es weitergeht ;)
Cover 

Ich finde das Cover haben sie sehr schön gestaltet. Das schwarz ist sehr ruhig gehalten und hebt die anderen Details mehr heraus. Das 'Fire' und 'Flood' ist grau gehalten und erinnert mich an Wasser,natürlich auch weil die Schrift mit Wassertropfen gefüllt ist. Das '&' ist rot was mich sehr an Feuer erinnert. Also passt der Titel zur Aufmachung. 
Darunter sehen wir eine Feder die in Flammen steht. Die Flamme erinnert natürlich wieder an das Thema und passt perfekt. Ich bin mir nur nicht sicher warum sie eine Feder genommen...Ich habe es einfach mal so gedeutet, dass sie damit klar machen wollen wie einfach Gegenstände Feuer fangen können. Wie einfach Menschen 'Feuer fangen' können und sterben. Also in dem Sinne wie einfach sie bei dem Rennen verlieren können. Vielleicht sogar deren Leben. Das finde ich ist eine ziemlich coole Message. :D
Leider steht das Cover für den zweiten Band Salt & Stone noch nicht fest..ich hoffe sie behalten das Design so in der Art bei. :/ 



Fazit

Ich kann die Meinung derer die sagen, dass dieses Buch eine totale Abklatsche ist nicht vertreten. Wie schon gesagt verändert sich die Geschichte rapide und macht viel mehr aus dem Grundprinzip. Victoria Scott hat es wirklich gut geschrieben. Genau das richtige Tempo und die Personen und Konversationen haben mir sehr viel Spaß gemacht :) das Doofe ist natürlich wieder mal der doch schon vorhandene Cliffhanger da ich einfach wissen will es weitergeht ;) Ich kann den nächsten Teil wirklich kaum erwarten :) Victoria Scott weiter so! Und Beeilung bitte ich mag nicht so lange warten ._. :)



Bewertung

Da ich rein gar nichts zu bemengeln habe gibt es natürlich 5 von 5 Würmchen ^.^











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen