Montag, 8. September 2014

[Anna] Under the Never Sky ~ Veronica Rossi [Rezension]

Under the Never Sky [Rezension] 


Titel: Gebannt. Unter fremden Himmel
Originaltitel: Under the never sky 
Autor: Veronica Rossi 
Seiten: 374 (englische TB Ausgabe) 
Preis: 7,10 (Amazon) (englisches TB)
ASIN: B005HFNWJO













Zusammenfassung !KEINE SPOILER!

Aria lebt in einer Welt die perfekter ist als die Realität, Perry hingegen lebt in einer Welt die realer ist als jede Realität. In seiner Welt hungern die Menschen und werden von Ather Stürmen (eine Mischung aus Elektrizität und Feuer würde ich sagen) die alles Leben auslöschen. Als Aria aus ihrer Welt verstoßen wird rettet Perry sie vor eben diesem Stürmen.
Doch zunächst hassen sich die beiden, doch sie arrangieren sich denn Aria sucht ihre verschollene Mutter und Perry seinen Neffen an deren Entführung er sich die Schuld gibt.
Im Laufe der Reise verändern sich die Gefühle, nicht nur bei Aria auch bei Perry.
Werden sie ihre Mutter und seinen Neffen finden? Werden sie die Aether Stürme überleben? Und...werden sie sich ihre Liebe eingestehen?
Es klingt etwas schnulzig mit der Romanze aber es ist viel mehr als das! Es ist eine Geschichte über Mut und Vertrauen udn vielem mehr :D Die Lovestory entfaltet sich sehr schön manchmal etwas zu schnell für meinen Geschmack aber sehr schön. :D
LEST ES :D 

Meine Meinung !ACHTUNG SPOILER!

Ich habe lange Zeit gewartet das Buch anzufangen. Erst war ich nicht von der Story überzeugt und dann wusste ich nicht ob ich die Reihe auf englisch oder deutsch lesen wollte. xD Da ich so viel gutes gehört habe, habe ich mir einfach einen Ruck gegeben und habe sie mir bestellt. Ich habe per Zufall in einer FB Gruppe den 1. und 2. Teil als TB gefunden und habe mich dann für die englischen Cover entschieden, einfach weil der Hintergrund toll aussieht. ;)
Ich muss sagen ich bin vollauf begeistert von dem Buch. Die Welt wurde wunderschön und ausführlich beschrieben, so dass ich mir alles super gut vorstellen konnte. :) Ich fand es interessant zu verstehen wie das Smarteye funktioniert und gleichzeitig war ich auch erschrocken wie die Menschen gar nichts mehr machen. Sie sitzen nur da mit dem Smarteye und leben ihr Leben in diesen sogenannten Realms die komplett virtuell ist...das is ganz schön krass und erinnert mich ein wenig an die Gegenwart wo viele Menschen nur noch vor dem Computer/Fernseher hängen. Auch finde ich diese Aether Stürme unheimlich interessant und bin unglaublich neugierig woher sie kamen und ob es eine Lösung gibt (Ich denke das kommt in den Folgebänden.) :) Ich fand es mal schön, dass sich die beiden Protagonisten nicht gleich an den Hals gefallen sind. Zunächst haben sie sich gehasst wie die Pest und dann langsam hat sich etwas gebildet auf der langen Reise. Obwohl es mir an manchen Stellen doch etwas zu schnell ging. Denn wenn ich jemanden überhaupt nicht leiden kann, dann ändere ich nicht so plötzlich meine Meinung. Aber das war gar nicht so der Minuspunkt...überwiegend fand ich es super natürlich, außer als sie miteinander geschlafen...so circa 2 Tage nachdem sie festgestellt haben, dass sie sich lieben....mh...das fand ich nicht sehr authentisch. Zumindest würde ich es persönlich nicht machen. Das mochte ich überhaupt nicht.
Der Wandel von Aria von einer doch teilweise hochnäsigen Ziege zu einer mutigen jungen Frau die keine Vorurteile...das fand ich super mitanzusehen ;D 
und es war super dargestellt. Natürlich hat sich Perry gewandelt in dem er offener wurde aber davon würde ich gerne noch mehr sehen. :) Die Beziehung zwischen ihm und Talon war auch sehr schön. Ich möchte auf jeden Fall mehr von ihm sehen und ich hoffe doch, dass sie ihn irgendwann da rausholen. :) 
ABER DAS ENDE! Hat alles rumgerissen ;D Ich habe die letzten 60 Seiten beim Friseur gelesen und saß dann irgendwann nur noch so da: O.O Ich war total baff....ich habe das alles nicht kommen sehen...dass Vale seinen EIGENEN SOHN UND SEINEN BRUDER VERKAUFT. Das hat mir selber im Herzen weh getan...Das fand ich nicht okay und war echt geschockt. Wie fandet ihr es? :/
Und wie dieser Hess Typ am Ende Hilfe gebeten hat...das war lustig und gleichzeitig schrecklich weil er ja gedroht hat. :/ ICH BIN SOOO GESPANNT AUF DEN NÄCHSTEN TEIL. *o*
Habe es schon gleich bei rebuy bestellt. ^.^ *Sneak peak Book haul ;D*
Alles in allem ein gutes Buch mit nur einem Minuspunkt (teilweise ging es einfach zu schnell :/) Nur zum empfehlen...ich würde sagen..für Fans von Kick-Ass Protagnisten (am Ende fande ich trifft es auf Aria zu :) ) und natürlich für Fans von Romanzen, denn ich finde sie echt süß zusammen. Einfach genrell für Dystopien Fans mit einer wirklich tollen Weltbeschreibung. :) ICH HÄTTE FAST ROAR VERGESSEN! Wie konnte ich nur...Roar war toll <3 Er war einfach super sympathisch. Ich hoffe wir treffen ihn bald wieder und er findet seine Liv <3



Schreibstil:

Ich war überrascht wie einfach aber doch schön der Schreibstil war. Ich konnte mich super schnell reinlesen und habe mich rundum wohl gefühlt. (Auch ist das englische Vokabular einfach zu verstehen :) ) Wie schon bereits erwähnt wurde auch die Welt sehr schön und interessant beschrieben. :) Ich freue mich sehr noch mehr über die Welt zu erfahren und wieder neu einzutauchen. :)

Cover 

Kein Minuspunkt überhaupt. Mh..okay das deutsche hat nicht so viel mit dem Buch zu tuen, aber es ist sehr schön. :) Es ist schlicht und nicht zu beladen. Das blaue Gesicht sieht irgendwie mysteriös aus und das blau gefällt mir auch. :) Vor allem ist es cool, dass so weit ich weiß das Coverbild auch auf dem eigentlichen Buch ist. Toll! (Stimmt das?)
Das englische Cover ist toll!! :D Natürlich ist wieder ein Mädel auf dem Cover...aber ich habe mir Aria genauso vorgestellt also ist das okay. :) Das Cover ist in Blautönen gehalten und mit orange/rot durchzogen. Genauso wie ich mir den Aether vorstelle. Sehr gut getroffen. <3 Auch finde ich es toll wie der Titel selber hervorgehoben ist und auch in einem hellen blau mit Sternen durchsetzt ist. Ich bin ein Fan von Sternen. <3 Alles in allem ein sehr gelungenes Cover. :) 

Fazit 

Alles in allem ist es ein sehr gelungenes Buch, was auf jeden Fall Luft nach oben hat denn ich möchte auf jeden Fall wissen wie es ausgeht. Auch möchte ich gerne mehr über Perry und seinen jetzigen Posten als Blood Lord erfahren und was für Abenteuer Perry und Aria zusammen erleben. Natürlich möchte ich noch mehr von der Welt sehen und erfahren ob sie das Still Blue finden. :) Ich lasse mich mal überaschen wie es weitergeht.
Ein empfehlenswertes Buch. :)

Bewertung

Ich habe wirklich nur den einen Minuspunkt, dass es mir teilweise zu schnell ging...deswegen habe ich überlegt ob ich dem Buch 4,5 gebe weil ich es einfach echt toll fand. :)
Doch dann kam das Ende...dass hat es einfach komplett herumgerissen, weil es einfach für mich so unvorhersehbar war und es mich geflasht hat.
Deswegen bekommt das Buch wohlverdiente 5/5 Würmchen!! Weiter so! :) <3


Entschuldigt die Zeitsprünge...das ist immer mein Problem :/
Habt ihr das Buch schon gelesen? Wie fandet ihr es? Stimmt ihr mir zu?
Erzählt mal. :D

Eure
Anna♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen