Sonntag, 7. September 2014

[Nadja] Der Fluch - Krystyna Kuhn [Rezension]



Rezension – Der Fluch – Krystyna Kuhn (Das Tal Season 2.1) !Spoiler!





Titel: Der Fluch
Orginaltitel: Der Fluch
Autor: Krystyna Kuhn
Verlag: Arena
Format: Broschiert
Preis: 6,99€
Seitenzahl: 248 Seiten
ISBN: 9783401505343







Erster Satz
Ich kann die Aufregung in meiner Seele kaum zügeln.


Klappentext
Genau ein Jahr ist vergangen, seit Rose, Robert, David und die anderen ihr Studium am Grace College begannen. Ein Jahr voller schrecklicher Ereignisse und geheimnisvoller Rätsel.
Während David und Katie auf das Tagebuch von Dave Yellad stoßen und damit dem Mysterium des Tals ein Stück näherkommen, verschließt Rose Augen und Ohren. Denn sie ist überzeugt davon, dass ihr nicht Besseres als das Tal passieren konnte, nachdem sie vor J.F. aus Boston geflohen ist. Doch dann geschieht ein Mord, der Rose auf grausame Weise mit der Vergangenheit konfrontiert. Nach und nach begreift sie, dass im Tal jemand lauert, der ihren ganz persönlichen Albtraum nacherzählt.


Meine Meinung
Das Buch ist hauptsächlich aus der Sicht von Rose Gardner geschrieben. Ein paar Kapitel sind aus der Sicht von David und zwischendurch gibt es Ausschnitte aus dem Reisetagebuch von Dave Yellad. Die einzelnen Abschnitte waren gut getrennt durch Überschriften der jeweils handelnden Person am Kapitelanfang, auch wenn es meiner Meinung nach genügt hatte, es nur zu schreiben, bevor die Person gewechselt wird. Da 2/3 des Buches aus Roses Sicht war, hat es mich irgendwie gestört, dass vor jedem Kapitel „Rose“ stand.

Rose Gardner ist ein sehr interessanter Charakter: ruhig, harmoniebedürftig, künstlerisch. Ich mochte sie von Anfang an sehr und konnte mich gut mit ihr identifizieren. Je mehr man über Roses Vergangenheit erfuhr, desto nachvollziehbarer wurden ihre Handlungen und ihre Gedanken. Je mehr ich über sie erfuhr, desto starker kam sie mir als Charakter vor.


Die Autorin hat es geschafft in diesem Buch die Spannungskurve so zu gestalten, dass man wirklich am Ende erst alles erfuhr. Ich wurde gefesselt und wollte einfach immer mehr erfahren. Es gab einige überraschende Wendungen in der Geschichte, die spannend, dramatisch und emotional war. Gleichzeitig treibt sie die Haupthandlung mit den Geheimnissen des Tales auch voran.





Bewertung
Die Rückblenden in der Vergangenheit waren wirklich interessant. Die Geschichte hat gefesselt und Rose ist eine gute Protagonistin. Daher bekommt das Buch von mir


Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? Wie hat euch die Rezension gefallen?

Liebe Grüße,
eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen