Dienstag, 30. Dezember 2014

[Nadja] 6. Gemütliches Lese-Miteinander am 30.12.2014

Hallo ihr Lieben,

diesen Leseabend habe ich heute per Zufall bei Livia von Samtpfoten mit Krallen entdeckt und da dachte ich mache ich spontan mit.

Das Motto des Leseabends ist folgendes:
"Bis zum bitteren Ende".
Jeder von uns hat bestimmt noch angefangene Bücher, die er dieses Jahr auf jeden Fall noch beenden möchte oder komplett lesen möchte, daher ist das gemeinsame Lesemiteinander genau das richtige, um dies gemeinsam zu erledigen.

Ihren Post mit den Fragen findet ihr hier. Die Veranstaltung startet um 16 Uhr heute. Es gibt immer mal wieder Fragen, die sich auch auf das Motto beziehen. Die Fragen beantworte ich hier in dem Post.

16:00 Uhr Fragen: 1. Was lest ihr heute?
Ich starte bei "Bartimäus - Das Auge des Golem" auf Seite 603 von 672. Bei "Vampire Academy: Blaues Blut" starte ich auf Seite 0.
2. Wo lest ihr heute? Gerne schaue ich mir Bilder eurer Leseecke an, ich bin da immer sehr neugierig :-)
Ich lese in meinem Bett.
3. Was sind eure konkreten Ziele für heute?
Ich möchte gerne Bartimäus beenden und die Rezension dazu schreiben. Danach möchte ich soweit wie möglich in Blaues Blut lesen und es wenn möglich auch beenden. 

17:30 Uhr Fragen: 1. Wie gefällt euch euer Buch bist jetzt?
Das Ende des Buches kam sehr überraschend. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich werde mich gleich mal an die Rezension machen.
2. Wie viele Seiten habt ihr gelesen?

Bisher 69 Seiten, aber ich habe auch zwischendurch was Anderes gemacht und nicht gelesen. Daher ist das für mich gerade wirklich wenig.
3. Was erledigt ihr heute Abend noch alles nebenbei?

Duschen, Essen, Rezension schreiben. Zumindest war das der Plan. 

19 Uhr Fragen: 1. Dass ich sehr neugierig bin, wisst ihr ja schon. Ich interessiere mich aber vor allem auch über anderer Leute essen. Deshalb frage ich: was habt ihr heute alles gegessen und werdet ihr heute noch alles essen?
Ehrlich gesagt, weiß ich nicht mehr so genau, was ich heute gegessen habe. Heute Abend gab es auf jeden Fall einfach nur Toast.
2. Lest ihr heute eure Bücher "Bis zum bitteren Ende" weil ihr sie noch für eine Challenge oder eure Statistik benötigt, oder einfach nur darum, weil ihr sie beenden wollt?

Ich denke das trifft bei mir teilweise zu. Ich möchte die Bücher gerne noch dieses Jahr beenden, weil ich einfach ungerne angefangene Bücher in den nächsten Monat mitnehme. Ich nehme diesen Monat nur an einer Challenge teil, für die ich schon ein wenig darauf achte, was für Bücher ich lese, aber gegen Ende des Monats habe ich meist recht viel Freiraum, daher muss ich die Bücher nicht bis zum bitteren Ende dieses Jahr lesen.
3. Welches eurer Bücher habt ihr nicht "Bis zum bitteren Ende" gelesen, weil es euch einfach überhaupt nicht gefallen hat? 

Ehrlich gesagt kann ich micht nicht daran erinnern, jemals ein Buch abgebrochen zu haben. Wenn es mir nicht gefällt, fange ich meist ein Buch parallel an und lese immer mal wieder ein wenig in dem anderen Buch.

20:30 Uhr Fragen: 1. Liegt ihr gut in der Zeit, oder haben sich eure Ziele für heute Abend schon ein wenig verändert?
Naja ich werde wohl das zweite Buch nicht mehr heute schaffen. Bin jetzt auf Seite 67 und eigentlich wollte ich wirklich noch was lesen, aber irgendwie macht das mein Kopf grad nicht mehr mit.
2. Welche Bücher der anderen Teilnehmer kennt ihr bereits? Könnt ihr sie empfehlen oder eher nicht?

Ich kenne keines der Bücher der anderen Teilnehmer.
3. Welches Buch der anderen Teilnehmer würdet ihr wählen, wenn ihr euch spontan für eines entscheiden müsstet? Und warum?

Ich würde spontan "Das Dorf" von Arno Strobel wählen, weil ich bisher noch nichts von ihm gelesen habe und es unbedingt noch nachholen möchte.

20:45 Uhr Update: Irgendwie bin ich in den letzten Tagen nicht wirklich in Lesestimmung und das merke ich heute Abend auch wieder. Leider. Daher breche ich den Leseabend an dieser Stelle ab und werde einfach noch ein paar andere Sachen nebenbei machen. Die restlichen Fragen beantworte ich gerne morgen und ich wünsche euch noch einen angenehmen Leseabend. 

22:00 Uhr Fragen: 1. Wie lange habt ihr vor, wach zu bleiben?
Da ich schon schlafen war, hat sich die ganze Sache bereits erledigt. Aber ich wäre gerne länger wach geblieben.
2. Wie viele Seiten habt ihr heute Abend schon gelesen?

Ich habe 136 Seiten gelesen. Viel zu wenig für meine Verhältnisse, aber ich war einfach nicht wirklich in Lesestimmung.
3. Welche Lesevorsätze habt ihr für das Jahr 2015 gemacht? 

Eigentlich nur gesund bleiben und glücklich sein. Und natürlich weiterbloggen, weil es mir einfach so viel Spaß macht.

23:30 Uhr Fragen: 1. Wie gefällt euch euer aktuelles Buch?
Bisher wirklich gut gut, es war wieder schön in die Welt der Dhampire, Moroi und Strigoi abzutauchen.
2. Erzählt ein wenig von eurem aktuellen Buch. Was findet ihr erwähnenswert? Was möchtet ihr mit uns teilen?

Das ist ein wenig schwer, ohne zu spoilern, weil "Blaues Blut" der zweite Vampire Academy-Reihe ist. Aber ich mag die Vampir-Idee in den Büchern sehr interessant, denn sie beherrschen Elemente, was ich sehr interessant finde.
3. Was wünscht ihr euch vom nächsten gemütlichen Lese-Miteinander?

Eigentlich nichts Besonderes. Mir gefällt es so wie es ist eigentlich ziemlich gut. 

01:00 Uhr Fragen: 1. Habt ihr euer heutiges Ziel erreicht?
Da ich mir als Ziel gesetzt haben nur Bartimäus zu beenden und ein wenig in Blaues Blut zu lesen, habe ich es erreicht, aber ich hätte gerne mehr geschafft.
2. Welches Buch werdet ihr im Januar zuerst lesen?

Vermutlich "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende. Hängt ein bisschen damit zusammen, was ich mit Fiorella von Märchen und Pralinen lese. Wir wollten ein Buch gerne wieder zusammen lesen.
3. Seid ihr zufrieden mit eurem Lesejahr 2014? 

Ja, ich bin sehr zufrieden. Ich habe über 270 Bücher gelesen.

Das war mein Nachtrag zum gemütlichen Lese-Miteinander und es hat mir wirklich Spaß gemacht. Gerne bin ich wieder dabei.
Liebe Grüße,
eure Nadja

Kommentare:

  1. Hallo Nadja

    Schön, dass du schon von Anfang an dabei bist :-)
    Die Bartimäus-Reihe habe ich geliebt und es ist eine der wenigen Reihen (neben "Harry Potter" und der Jahreszeiten-Reihe von Nora Roberts), die ich vollständig habe.

    Man liest sich und bis bald
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      ich bin eher ein Tag-Leser, daher werde ich wohl eher abends irgendwann aussteigen und die Updates morgen nachtragen. Die Jahreszeiten-Reihe von Nora Roberts möchte ich unbedingt auch noch lesen. Habe mir diese Reihe ausgesucht, um etwas von der Autorin mal zu lesen und wenn ich das so sehe, hat es dir ja sehr gefallen und es war eine richtige Wahl.
      Ich habe viele Reihen vollständig im Regal, teilweise sind sie aber ungelesen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Hallo Nadja,

    ich bin auch gerade spontan mit eingestiegen! Viel Spaß beim Lesen :)

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fraencis,
      das freut mich aber sehr. Danke, wünsche ich dir auch.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Schade, dass du nicht so in Lesestimmung bist. Hab noch einen tollen Abend! :)

      Löschen
    3. Danke. Hoffe du hattest auch einen schönen Abend.

      Löschen
  3. Liebe Nadja

    Das tut mir total leid, ich hoffe aber sehr, dass es dir sonst gut geht?
    Mach dir auf jeden Fall einen schönen Abend und ich freue mich, sonst wieder einmal von dir zu lesen.

    Alles, alles Liebe und einen guten Rutsch
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      ich denke schon, dass es mir sonst gut geht. Dankeschön, ich freue mich auch schon.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  4. Huhu,

    schade, dass du schon abgebrochen hast, aber eins kann ich dir sagen, der Herr Strobel ist durchaus zu empfehlen. Sehr gut hat mir von ihm »Der Trakt« gefallen :o)

    Liebe Grüße,
    Themis ^.^v

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Themis,
      es ging einfach nicht mehr, aber vielleicht schaffe ich es nächstes Mal länger zu lesen. Okay, dann wandert "Der Trakt" wohl auf meinen Wunschzettel.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  5. Hey,

    schade das du schon aufgehört hast, aber wenn man so gar nicht in Stimmung ist, dann macht es natürlich auch keinen Spaß.
    Immerhin hast du ein Buch beendet, das ist auch schon was.

    Ich kenne keines deiner beiden Bücher, das ist aber auch absolut nicht mein Genre.

    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,
      eigentlich lese ich echt gerne, aber irgendwie ist das in den letzten Tagen echt nicht so meinst. Ich bin auch froh das Buch endlich beendet zu haben. Oh was für Genres liest du denn?
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    2. Kann man schon mal haben. Ich hab das auch manchmal. Geht bestimmt wieder weg;)
      Eigentlich lese ich gern Krimis&Thriller, aber davon waren es dieses Jahr echt wenig. Ich hab dieses Jahr sehr viele verschiedene Sachen gelesen, mit Tendenz zu Liebesromanen, :D

      Löschen
    3. Abwechslung muss auch mal sein. Mein Genre bleibt eigentlich Fantasy, aber ich habe gerne ab und an Thriller und Dystopie und Liebesromane gelesen.

      Löschen
    4. Kannst du mir einen Liebesroman empfehlen? Bin da immer wieder auf der Suche nach einem Neuen. Krimis sind ja ehrlich gesagt gar nicht so meins.

      Löschen
    5. Da ich gerade viiiiel Zeit habe, weil ich nicht schlafen kann, durchforste ich mal gerade meine Bibliothek...

      Da wäre zum einen mein absolutes Lieblingsbuch "Das Rosie-Projekt" von Graeme Simsion. Es ist auf jeden Fall ein Liebesroman, aber es ist auch gleichzeitig total lustig, weil Don, der Hauptcharakter, einfach sehr speziell ist.

      Ebenfalls sehr sehr gern gelesen habe ich "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer. Ist ein E-Mail-Roman, ich weiß nicht ob du das magst. Hierbei haben mir die Charaktere gut gefallen, aber auch die Worte waren sehr sehr schön gewählt. Ich hätte das Buch seitenweise zitieren und einrahmen können^^

      Auch sehr gefallen hat mir "Perfect Chemistry" von Simone Elkeles. Ist dann mehr im Bereich Jugendbuch anzuordnen. Klingt auf den ersten Blick wie die typische Teenager-High-School-Lovestory, ist aber viel viel mehr.

      Sehr bekannt ist natürlich auch "Zwei an einem Tag" von David Nicholls. Es ist so schön, aber auch ein bisschen traurig.

      Ich könnte noch ein bisschen, aber ich möchte dich nicht überschütten. ^^

      Liebe Grüße,
      Julia

      Löschen
    6. Hallo Julia,
      uh danke für die Empfehlungen. Von Simone Elkeles habe ich noch zwei Trilogien auf dem Sub - ich glaube aber diese ist nicht dabei :D
      DIe anderen werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Dankeschön.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
    7. Welche denn? Die Leaving Paradise Reihe soll auch sehr gut sein, habe ich von mehreren Seiten gehört. Die werde ich dann beginnen, wenn ich Perfect Chemistry beendet habe :D

      Löschen
    8. Ich habe von ihr die "Perfect Chemistry"-Trilogie auf dem Sub (wobei mir goodreads gerade sagt, dass dieses Jahr ein weiteres Buch zu der Trilogie auf Englisch erscheinen soll). Und die "How to ruin..."-Trilogie. Beide leider ungelesen.

      Löschen
    9. Wie gesagt, Perfect Chemistry kenne ich bisher nur den ersten, ist aber wirklich klasse! Die andere Reihe von ihr kenne ich nicht. o.O Es kommt echt ein neuer Teil der Reihe? Ist ja interessant...

      Löschen
    10. Im Deutschen beginnt bei dieser Reihe jeder Titel mit "Du oder...", soweit ich weiß. Ich wusste das eben mit dem neusten Teil auch nicht - die Frage ist nur: Ist es Geldmacherei oder einfach eine neue Idee?

      Löschen
    11. Ja, genau. Was mich nur irritiert an der ganzen Sache ist, dass die Perfect Chemistry Reihe bzw. auf Deutsch Du oder... eigentlich um die drei (!) Fuentes Brüder geht. Im ersten Teil geht es um Alex den ältesten und danach jeweils um seine jüngeren Brüder. Er hat aber nur zwei. Da frage ich mich dann, wovon das vierte Buch handelt...^^ Aber vielleicht wird im dritten Teil noch eine Figur eingeführt, über die es sich lohnt zu schreiben. Oder so.

      Löschen
  6. Oh wow Nadja, du hast ja unglaublich viele Bücher gelesen. Wie hast du das geschafft?
    Ich ziehe den Hut vor dir...

    Alles Liebe und einen guten Rutsch
    Livia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Livia,
      naja ich hatte Anfang des Jahres viel Zeit zum Lesen und mir immer wieder bewusst Zeit zum Lesen genommen. Das hat geholfen. Außerdem bin ich eine Schnelleserin, daher war ich auch gestern so mit meinen gelesenen Seiten unzufrieden.
      Liebe Grüße und wünsche ich dir auch.
      Nadja

      Löschen