Mittwoch, 28. Januar 2015

[Anna] Saeculum ~ Ursula Poznanski [Rezension]

Saeculum [Rezension] (keine Spoiler!)



Titel: Saeculum
Autor: Ursula Poznanski 
Seiten: 496 Seiten
Preis: 14,95 Euro (Amazon) Broschiert
ISBN: 978-3785570289


*Bemerkung* Das Cover ist ganz klar schwarz und weiß (sogar der Titel) weswegen es perfekt zu meiner Task-Challenge Aufgabe passt. =)


Zusammenfassung
Fünf Tage ohne Strom, Handy und alles andere Moderne in der Wildnis. Eine Convention im 14. Jahrhundert ist normalerweise gar nicht Bastian's Ding. Jetzt kommt Sandra, dass neue Mädchen in seinem Leben ins Spiel. Durch sie lehnt er sich gegen seinen Vater auf und geht mit. Doch gleich zu Beginn kommt der Verdacht auf, dass der Spielort verflucht ist. Als dann plötzlich 3 Kameraden verschwinden ist klar, dass irgendwas nicht mit rechten Dingen zu geht. Als immer mehr schreckliche Dinge passieren, beginnt ein tödlicher Wettlauf mit der Zeit. Ist es wirklich ein Fluch, der sie nicht mehr lebend gehen lässt oder erlaubt sich jemand nur einen Streich?

Meine Meinung
Ich war von Erebos total begeistert und mitgerissen, deswegen musste ich einfach Saeculum lesen und das Buch hat mich natürlich nicht enttäuscht. Von der 1. Seiten war ich mittendrin und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Glücklicherweise war Saeculum auch genau das Buch, dass mich aus meiner Leseflaute rausegeholt hat. :)
Die Idee an sich mit einer Mittelalter Convention und einem Fluch war super spannend und es hat richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen. Auch bei diesem Buch konnte man wieder super mitfiebern und rätseln. Einiges habe ich sogar richtig aufgedeckt. Es gab diese eine Person, die mir von Anfang an unsympathisch war und am Ende hat sich meine Vermutung auch bestätigt. :) Vielleicht wisst ihr wen ich meine. ^^ Steinchen und Warze mochte hingegen mochte ich sehr. :) Sie waren einfach so nett und offen. :)
Als dann jedoch das große Finale kam, war ich total baff. Das Ende habe ich ehrlich nicht erwartet. Ich habe dieser Person vertraut, aber die Person hat einfach alle hintergegangen und das war sehr traurig. ._. Alles nur wegen einer doofen Sache, dafür hat diese Person alle anderen in Gefahr gebracht. Das Ende war auch nicht sooo fantastisch, wie ich es erwartet habe. ^.^ Jedoch war die Geschichte an sich wie immer toll und spannend. :) (Bevor ich es vergesse: Es war auch schön zu sehen wie Bastian sich weiterentwickelt hat. Ich will jetzt nicht zu viel verraten. ^.^)

Schreibstil
Ursula Poznanski hatte auch schon einen tollen Schreibstil in Erebos und den hat sie nicht verloren. Sie hat sehr flüssig geschrieben, so dass ich alles gut verstanden habe und man das Buch gut lesen konnte. Wie schon gesagt konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. :) Sie hat einfach einen super spannenden Schreibstil.

Cover
Ich finde das Cover ist sehr gut gelungen. Es ist schlicht gehalten mit den Schwarz- und Weißtönen. Diese Farben und die Äste lassen das Buch sehr geheimnisvoll aussehen. Außerdem muss ich bei den Ästen immer an den verfluchten Wald denken und der hat mich ja schon etwas gegruselt. ^.^
Ein sehr gelungenes Cover. :)

Fazit
Das Ende habe ich pompöser erwartet, denn als alles aufgedeckt wurde war ich etwas enttäuscht. Alles in allem ist es aber ein super Buch, dass ich nur weiter empfehlen kann. Die Thriller von Poznanski gruseln mich immer genug, aber nicht genug um Albträume zu bekommen. :) Ich mochte das Buch sehr und freue mich schon sehr darauf 'Die Verratenen' zu lesen. ♥

Bewertung
Wegen dem Ende bekommt Saeculum super tolle 4,5 von 5 Bücherwürmchen. :)



Kommentare:

  1. Eine wirklich schöne Buchbesprechung! Ich mag den Stil der Autorin einfach. Und sie hat ja noch so einige Bücher geschrieben, die dir auch garantiert gefallen werden :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! :)

      Ach das höre ich doch immer gern. ^.^ Freut mich, dass es dir gefallen hat.♥
      Ich auch. Er ist so spannend, aber immer noch frisch. :D
      Oh ja! Bis jetzt habe ich noch von 'Die Verratenen' gehört. :) Wenn ich Zeit und Geld habe, lege ich mir das Buch mal zu. Bin schon sooo neugierig.♥♥

      LG Anna♥

      Löschen
  2. Bin schon ganz auf "Stimmen" von Ursula Poznanski gespannt. Ist der dritte Teil nach "Fünf" und "Blinde Vögel". Die Reihe von ihr kann ich dir also auch wärmstens empfehlen :-)

    Liebe Grüße

    Kay

    AntwortenLöschen