Donnerstag, 19. März 2015

[Nadja] Die letzte Göttin - Rick Riordan [Rezension]



Rezension – Percy Jackson: Die letzte Göttin – Rick Riordan (Percy Jackson and the Olympians 5) !Spoiler!






Titel: Percy Jackson – Die letzte Göttin
Originaltitel: Percy Jackson – The last Olympian
Autor: Rick Riordan
Verlag: Carlsen
Genre: Urban-Fantasy, Young-Adult, Romance
Format: Hardcover
Seitenzahl: 464 Seiten
Preis: 16,90€
ISBN: 9783551555854






Erste Sätze
Das Ende der Welt begann damit, dass ein Pegasus auf der Motorhaube meines Wagens landete.
Bis dahin war es ein toller Nachmittag gewesen.


Klappentext
Jetzt sind Percy und seine Freunde gefragt: Ihr Todfeind Kronos holt zum letzten Schlag aus und marschiert auf den Olymp zu, mitten ins Herz von New York - dabei sind doch die olympischen Götter alle ausgezogen, um gegen das wiedererstandene Monster Typhon zu kämpfen! Gemeinsam mit den Jägerinnen der Artemis und den zum Leben erweckten Denkmälern der Stadt versuchen die jungen Halbblute, den Sitz der Götter zu verteidigen, aber zu allem Unglück haben sie auch noch einen Spion in den eigenen Reihen. Gut, dass wenigstens eine Göttin im Olymp zurückgeblieben ist...


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Percy Jackson. Percy steht total unter Druck, weil er der Junge aus der Weissagung ist und daher weiß, dass er nun über das Schicksal des Olymps entscheiden muss, was in seinem Fall bedeutet, er muss Kronos besiegen, der in Lukes Körper steckt. Doch wie soll ein einfacher Halbgott einen Titanen besiegen, der der Herr über die Zeit ist. Eine schwierige Aufgabe, die Percy fordert, ihn zweifeln lässt und auch über sich hinaus wachsen lässt. Er durchlebt eine interessante Entwicklung und man merkt immer noch, dass er zeitweise auch nur ein Teenager ist. Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und fand seine Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte geht spannend, dramatisch und actionreich weiter. Man hat kaum einen ruhigen Moment, denn es passiert ständig etwas, daher konnte es mich auch wieder von der ersten Seite an fesseln. Man merkt in diesem Buch deutlich, was alles menschenmöglich ist und was nicht. Es gibt auch die eine oder andere emotionale Stelle, ebenso wie überraschende Wendungen und Entwicklungen.



Bewertung
Ein grandioser Abschluss, der ein wenig anders war als gedacht, aber mir wirklich gefallen hat. Daher gibt es von mir verdiente



Ich habe das Buch gemeinsam mit Christiane von BookChrissi. Wie immer lese ich gerne mit Anderen und auch dieses Mal hat es wieder Spaß gemacht. Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wie hat euch der Abschluss der Reihe gefallen? Ich bin ja begeistert und kann diese jedem ans Herz legen. Würdet ihr die Reihe jetzt lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch noch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Hey,

    tolle Rezi, da kann ich jedes Wort unterstreichen! Wie du ja weißt, konnte mich das Buch auch total begeistern. Wirklich ein toller Abschluss.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi,
      freut mich, dass dir meine Rezension so gefällt. Ja, das stimmt. War toll mit dir zu lesen. Vielleicht sollten wir das bei Gelegenheit wiederholen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen