Donnerstag, 26. März 2015

[Nadja] Ich werde dich rächen - Maya Shepherd [Rezension]



Rezension – Ich werde dich rächen – Maya Shepherd (Dear Sister 2) !Spoiler!





Titel: Ich werde dich rächen
Originaltitel: Ich werde dich rächen
Autor: Maya Shepherd
Verlag: Self-Publishing
Genre: Urban-Fantasy, Romance, Young Adult
Format: epub
Seitenzahl: 356 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 9783847616771






Erste Sätze
Liebste Schwester,
du warst ein ganzes halbes Jahr verschwunden, ohne dass ich wusste, wo du bist, wie es dir geht oder warum du gegangen bist. Anfangs habe ich mir Sorgen gemacht und unsere Streitereien vermisst, aber mein Leben musste auch ohne dich weitergehen.



Klappentext
Seitdem ihre Schwester zurück ist, herrscht in Winters Leben das pure Chaos. Zuhause dreht sich alles nur noch um Eliza. Ihre große Liebe Lucas verlässt sie und selbst ihre beste Freundin Dairine wendet ihr den Rücken zu. Ihr einziger Verbündeter ist durch ihre Schuld gestorben. In Winter wächst die Wut auf ihre Schwester und kommt schließlich zum Ausbruch. Eliza versucht derweil sich einen Platz in ihrem neuen Leben zu erkämpfen. Sie muss nicht nur gegen magische Kräfte, sondern vor allem gegen Mobbing, Eifersucht und Intrigen ankommen. Doch am meisten trifft sie die unbändige Wut ihrer eigenen Schwester. Werden sie sich jemals vertragen können? Oder steckt hinter Winters Rachegelüsten etwa der tote Schattenwandler Liam?


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben. Dabei wird sowohl aus der Sicht von Eliza, Winter und Mona berichtet.
Eliza ist wieder zurück und sie wünscht sich nichts mehr, als das ihre Schwester sich wieder mit ihr verträgt. In der Schule wird sie gemobbt und als Mörderin beschimpft, muss sogar ein Schuljahr wiederholen und Winter hasst sie, vor allem weil Eliza ihr Lucas ausgespannt hat. Das macht es für sie nicht unbedingt leichter, denn sie möchte eigentlich nur das alles gut wird. Doch auch ihr Dasein als Schattengänger macht ihr Leben nicht unbedingt leichter und sie verfällt immer wieder in alte Verhaltensmuster zurück, auch wenn sie alles dafür tut, dass eben dies nicht geschieht. Ich finde Elizas Entwicklung im Laufe des Buches wirklich bemerkenswert. Sie ist unglaublich stark, aber zeitweise auch erschreckend schwach. Ihre Gedanken und Handlungen waren nachvollziehbar, auch wenn sie zeitweise von einer Verzweiflung geprägt waren.
Winter kommt gar nicht damit klar, dass ihre Schwester wieder zurück ist. In ihren Augen macht diese alles kaputt, was diese anfasst, und kann nicht fassen, dass ihre Eltern darüber einfach hinwegsehen, dass sie solange verschwunden war, um zum gewohnten Familienalltag zurückzukehren. Doch für Winter kommt das nicht in Frage, denn es hat sich etwas geändert – sie hat sich geändert. Sie ist nicht mehr nur das ruhige, verantwortungsvolle Mädchen von damals. Ihre Veränderung und Entwicklung war zeitweise erschreckend, aber das hat mir dennoch unglaublich gut gefallen, denn sie hat sich trotzdem weiterentwickelt. Ich fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.
Mona ist als Pflegekind in die Familie von Winter und Eliza gekommen. Sie fühlt sich da zwar wohl, aber gleichzeitig auch irgendwie als Eindringling, auch wenn sie es genießt, von deren Mutter verwöhnt zu werden. Sie ist ein unglaublich starker, aber auch sehr einsamer Charakter, der viele Ängste hat und niemanden enttäuschen will. Sie stellt häufig ihre eigenen Bedürfnisse über die Bedürfnisse anderer. Sie ist sehr verletzlich und findet erst nach und nach in die Familie und zu sich. Ihre Fähigkeit als Medium macht es ihr da nicht leichter, Anschluss zu finden. Sie ist ein sehr bemerkenswerter Charakter, der interessant ist. Ihre Gedanken und Handlungen waren nachvollziehbar.

Die Geschichte geht spannend, dramatisch und emotional weiter. Die Charaktere und die Geschichte konnten mich wieder von der ersten Seite an vereinnahmen und fesseln. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen, die mich sprachlos zurückgelassen haben. 


Bewertung
Eine wirklich tolle Fortsetzung, die ihrem Vorgänger in nichts nachsteht und ihn sogar noch übertrifft, daher bekommt es von mir



Den ersten Teil der Reihe habe ich ja damals als Rezensionsexemplar bekommen und ich bin froh, endlich die Reihe weitergelesen zu haben, denn sie ist wirklich toll. Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, werdet ihr die Reihe noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch noch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen