Sonntag, 26. April 2015

[Nadja] Über uns der Himmel - Kristin Harmel [Rezension]



Rezension  - Über uns der Himmel – Kristin Harmel





Titel: Über uns der Himmel
Originaltitel: The Life Intended
Autor: Kristin Harmel
Verlag: Blanvalet
Genre: Chick-Lit, Romance
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 448 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3442383337
Leseprobe: *klick*






Erste Sätze
Es war 23:04 Uhr, als Patrick an jenem Abend zur Tür unserer Wohnung hereinkam.
Ich erinnere mich an jeden Augenblick dieser letzten vierundzwanzig Stunden so deutlich, als wäre es erst gestern gewesen.


Klappentext
Als die Welt zerbrach, blieb ihre Liebe …
Die junge Kate Waithman lebt mit ihrer großen Liebe Patrick in Manhattan. Eines Morgens geht sie am Hudson River joggen, als plötzlich ein Flugzeug den Himmel durchbricht. Momente später ist das World Trade Center in Rauch gehüllt. Es ist das Gebäude, in dem Patrick arbeitet ...
Dreizehn Jahre später fühlt sich Kate endlich bereit, ihr Herz wieder zu öffnen. Doch dann hat sie einen Traum, der realer scheint als alles, was sie umgibt – von dem Leben, das sie mit Patrick gehabt haben könnte. Während sie versucht, an der Vergangenheit festzuhalten, beginnt Kate zu ahnen, dass es für sie einen zweiten Weg zum Glück geben könnte...


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Kate Waithman.
Kate hat vor dreizehn Jahren ihre große Liebe Patrick bei dem Anschlag auf das World Trade Center verloren. Das hat sie nicht wirklich verkraftet und malt sich in ihren Träumen aus, wie ihr Leben verlaufen wäre, wenn Patrick den Anschlag überlebt hätte. Doch nach und nach merkt sie, was sie in ihrem Leben wirklich will und beginnt dafür zu kämpfen. Sie fängt an über ihr Leben, ihre Träume und ihre Ziele nachzudenken. Diese Entwicklung hat mir wirklich gut gefallen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte dreht sich um das zentrale Thema Verlust und den Umgang damit. Was macht man, wenn man einen wichtigen Menschen plötzlich verliert? Wie geht man damit um? Dies und weitere Fragen werden im Laufe des Buches angesprochen und geklärt. Ich fand das Thema gut gewählt und interessant umgesetzt.
Das Buch an sich hat schöne und lustige Momente, überraschende Momente und Entwicklungen und ist dramatisch, emotional und mitreißend. Es konnte mich von der ersten Seite an fesseln und ich konnte es kaum aus der Hand legen.


Bewertung
Ein unglaublich tolles, berührendes Buch mit einem interessanten Thema, was mich von der ersten Seite an fesseln konnte. Allerdings hat mir eine Kleinigkeit gefehlt, um mich vollkommen zu überzeugen, daher gibt es von mir



An dieser Stelle möchte ich den Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares danken. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und es hat mich berührt. Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen