Donnerstag, 30. April 2015

[Nadja] Wanted: Lass dich verführen - J. Kenner [Rezension]



Rezension – Wanted: Lass dich verführen – J. Kenner (Most Wanted 1)





Titel: Wanted – Lass dich verführen
Originaltitel: Wanted
Autor: J. Kenner
Verlag: Diana Verlag
Genre: Erotik, Romance
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 400 Seiten
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3453358300
Leseprobe: *klick*






Erste Sätze
Ich weiß genau, wann mein Leben auf den Kopf gestellt wurde, kann mich noch genau an den Moment erinnern, als er mir in die Augen blickte, und ich nicht länger Freundschaft darin sah, sondern Gefahr, Lust und Leidenschaft.
Vielleicht hätte ich mich abwenden, vielleicht hätte ich davonlaufen sollen.



Klappentext
»Vielleicht hätte ich davonlaufen sollen. Aber ich wollte ihn. Mehr noch, ich brauchte ihn: diesen Mann und das Feuer, das er in mir entfacht hat.«
Die junge Angelina Raine hütet ein Geheimnis: ihre Gefühle für Evan Black, Geschäftspartner ihres Onkels, attraktiv, undurchsichtig, gefährlich. Jahrelang hielt sie sich von ihm fern, doch als sie ihm jetzt wiederbegegnet, weckt er ungeahnte Sehnsüchte in ihr. Vollkommen überwältigt lässt sich Angelina ganz auf Evan ein und genießt die Erfüllung und die Geborgenheit, die sie bei ihm findet. Doch sie ahnt, dass die Dämonen der Vergangenheit ihre Liebe bedrohen…


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Angelina Raine. Angelina hat ihr Leben seit dem Tod ihrer Schwester umgekrempelt und dabei sich selbst und ihre Ziele aus den Augen verloren. Das Einzige, was sie weiß, ist die Tatsache, dass sie den Adrenalinkick liebt und sich zu Evan Black, einem Geschäftspartner ihres Onkels, seit Jahren hingezogen fühlt, doch dieser hat nie Interesse an ihr gezeigt. Sie verliert sich immer mehr in dem Leben, was sie nie führen wollte, doch Evan schafft es ihr die Augen zu öffnen. Sie findet im Laufe des Buches wieder zu sich selbst, was mir gut gefallen hat. Sie ist nämlich eigentlich ein starker Charakter, wenn sie den richtigen Halt im Rücken hat. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Man spürt regelrecht, wie stark sich die Protagonistin nach Evan verzehrt und wie viel sich in ihr aufgestaut hat. Die Erotikszenen waren nicht zu ausführlich ausgeschmückt und wirkten innerhalb der Handlung passend und nicht deplaziert. Sie waren gut geschrieben und haben doch ein wenig der Phantasie überlassen.
Ansonsten ist die Geschichte gut geschrieben. Der Schreibstil war flüssig und angenehm zu lesen. Es gab auch einige spannende und dramatische Momente, die mir gut gefallen hat. Es gab ebenso überraschende Wendungen und Entwicklungen. Die Geschichte war aber auch emotional.


Bewertung
Ein wirklich toller Roman mit erotischen Szenen, die nicht übertrieben und gut dargestellt waren. Die Handlung ging nicht unter und die Protagonistin war sympathisch, daher gibt es von mir



An dieser Stelle möchte ich dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares bedanken. Habt ihr das Buch auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen