Sonntag, 31. Mai 2015

[Nadja] Feinde mit gewissen Vorzügen - Amelie Murmann & Wir sehen uns GESTERN - Tanja Voosen [Doppelrezension]



Rezension – Feinde mit gewissen Vorzügen – Amelie Murmann






Titel: Feinde mit gewissen Vorzügen
Originaltitel: Feinde mit gewissen Vorzügen
Autor: Amelie Murmann
Verlag: Carlsen BitterSweets
Genre: Young Adult, Romance
Format: epub
Seitenzahl: 70 Seiten
Preis: 1,49€
ISBN: 9783646601084






Erste Sätze
>>Aua! Du sollst mich führen, nicht umrennen, du Idiot!<<


Klappentext
Sturmgefühle – Puddingrache – Nahdistanz…
Sophia liebt Worte. Für Tobias hat sie auch ein paar übrig: fies, hinterhältig, verabscheuenswert … Die Liste geht noch ewig weiter. Doch dann geschieht die Katastrophe: Sie soll mit ihm Tango tanzen! Auf Tuchfühlung mit dem Todfeind – aber ist er das wirklich?


Meine Meinung
Die Kurzgeschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Sophia.
Sophia ist jemand, der niemanden so leicht an sich heranlässt und versteckt es unter ihrem Sarkasmus, ihrer Diskussionsfreude und ihrer Ironie. Dass sie in Wahrheit aber sehr verletzlich ist, weiß kaum jemand und das soll auch niemand wissen. Sie ist ein sehr sensibler Mensch, den man im Laufe der Kurzgeschichte besser kennenlernt und der etwas mit der Vergangenheit abschließen kann.

Die Geschichte ist kurz, emotional, amüsant und voller Energie zwischen den beiden Protagonisten. Man spürt die regelrecht die Anziehungskraft zwischen den Beiden. Es gibt weniger überraschende Wendungen und Entwicklungen, aber sie konnte mich von der ersten Seite fesseln und gut unterhalten.



Bewertung
Eine unterhaltsame Kurzgeschichte, die voller Sarkasmus und Humor steckt und mich auf eine kleine Reise geschickt hat. Daher gibt es von mir




Rezension – Wir sehen uns GESTERN – Tanja Voosen





Titel: Wir sehen uns GESTERN
Originaltitel: Wir sehen uns GESTERN
Autor: Tanja Voosen
Verlag: Carlsen BitterSweets
Genre: Young Adult, Romance
Format: epub
Seitenzahl: 72 Seiten
Preis: 1,49€
ISBN: 9783646601060
 






Erste Sätze
Der Anruf von Mister Hansard kam am Montagmorgen, als ich gerade zum Lunch in die Cafeteria ging.
>>Es tut mir leid<<, sagte er (meinte es aber sicher nicht so).



Klappentext
Schokoheiß – Slamgefahr – Zitronensüß…
OMG! Mallorys Traum von einem eigenen Auto droht zu zerplatzen. Die erhoffte Lösung: ein Auftritt beim Diary-Slam und die Peinlichkeiten ihres jüngeren Ichs zum Besten geben. Theoretisch machbar, wäre da nicht der neue Typ an ihrer Schule.



Meine Meinung
Die Kurzgeschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Mallory. Sie kommt aus eher schlechten finanziellen Verhältnis und hat sich jeden Cent, den sie beispielsweise durch kleine Nebenjobs verdient hat, für ihr Traumauto, einen Gebrauchtwagen, beiseitegelegt. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an ihre Großmutter, damit sie ihr Geld leiht, doch damit beginnt etwas, was sie sehr viel Überwindung kostet, denn sie muss an einem Diary-Slam teilnehmen. Verzweifelt und peinlich berührt tut sie alles, um an ihrem Traum zu gelangen. Sie ist eine sehr sympathische Protagonistin, die nicht nur ihren inneren Schweinehund überwinden muss, sondern auch mutig sein muss, um mit ihrer Vergangenheit abzuschließen. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Handlungen und Gedanken nachvollziehbar.

Die Geschichte ist humorvoll, dramatisch und emotional. Sie ist voller Peinlichkeiten und kann einem zum Lachen bringen, wenn die Protagonistin nicht so darunter leiden würde. Es gibt eine überraschende Wendung und mehrere überraschende Entwicklungen innerhalb der Kurzgeschichte.


Bewertung
Eine recht unterhaltsame Kurzgeschichte, die leider nicht mehr ist und von der ich mir ein bisschen mehr erhofft habe, daher gibt es dieses Mal nur


Das waren meine beiden Kurzrezensionen zu zwei der BitterSweets vom Carlsen-Verlag, die eine schöne Unterhaltung für zwischendurch waren, aber leider auch nicht mehr. Habt ihr die beiden Kurzromane denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie haben sie euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr sie noch lesen wollen? Welche BitterSweets könnt ihr mir empfehlen? Wie haben euch meine beiden kleinen Rezensionen gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen