Sonntag, 24. Mai 2015

[Nadja] Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt - Alex Morel [Rezension]



Rezension – Survive: Wenn der Schnee mein Herz berührt – Alex Morel





Titel: Survive – Wenn der Schnee mein Herz berührt
Originaltitel: Survive
Autor: Alex Morel
Verlag: Egmont Ink
Genre: Young Adult, Romance, Adventure
Format: Hardcover
Seitenzahl: 256 Seiten
Preis: 14,99€
ISBN: 9783863960476






Erste Sätze
Es ist zehn vor zehn. Normalerweise wäre ich jetzt damit beschäftigt, mir einen Stuhl für die Gruppensitzung zu sichern.


Klappentext
Das hochdramatische Abenteuer einer starken Heldin, die im erbitterten Kampf ums Überleben zu sich selbst findet und dabei ihrer großen Liebe begegnet. Aufreibend, ergreifend und herzzerreißend! Wie durch ein Wunder überlebt Jane einen Flugzeugabsturz mitten in den Rocky Mountains. Ironie des Schicksals – genau für diesen Tag hatte sie ihren Selbstmord geplant. Außer Jane hat es nur noch ein einziger Passagier geschafft: Paul. Gemeinsam schlagen sich die beiden Teenager durch die eisige Wildnis, und dabei erkennt Jane zum ersten Mal seit Langem: Sie will leben. Das ist vor allem Paul zu verdanken, der ihr Bestes zum Vorschein bringt. Nie zuvor hat Jane so etwas für jemanden empfunden, und für diese unverhoffte Liebe wächst sie über sich selbst hinaus…


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Jane Solis.
Jane Solis stammt aus einer Familie von Selbstmördern und hat einen Plan entworfen, wie genau sie ihr Leben beenden will. Sie befindet sich in einem Life House, eine Art Anstalt für Selbstmordgefährdete und Depressive, daher wird sie strengstens überwacht und kann ihr Leben nicht einfach so beenden. Doch ihr Plan wird erschüttert, als das Flugzeug abstürzt. Sie merkt erst dann, was sie wirklich will, lernt sich kennen und verstehen. Dabei schließt sie mit der Vergangenheit ab und findet wieder zu sich selbst. Sie macht im Laufe des Buches eine unglaubliche Entwicklung durch und wächst über sich hinaus. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte ist dramatisch, spannend und emotional. Sie konnte mich von der ersten Seite an fesseln und mitreißen. Es gibt zwar kaum überraschende Wendungen und Entwicklungen – was auch an der Kürze der Geschichte liegt, aber dafür zeigt einem das Buch, wie viel Kraft und Energie in dem menschlichen Körper steckt und wozu er in einer Extremsituation fähig ist. Das fand ich unglaublich wichtig und verblüffend.


Bewertung
Ein unglaublich berührendes Buch, was zwar nicht durch seine Handlungstiefe, aber dafür durch seine Protagonistin und einen unglaublichen Kampf besticht, daher gibt es von mir verdiente 


Dieses Buch hat mich wirklich beeindruckt, weil es einem zeigt, wie ein Mensch in einer Ausweglosigkeit handeln kann und was einem alles möglich ist. Diese Botschaft finde ich sehr wichtig. Habt ihr das Buch vielleicht auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Bei mir ist es schon einige Zeit her, dass cih das Buch gelesen, allerdings fand ich es nicht sooo besonders. Hab irgendwie was ganz anderes erwartet, als ich bekommen habe.
    Der Überlebenkampf hat mich schon überzeugt, aber das drumrum konnte mich damals nicht mitreißen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :D
      Ok, das kann ich natürlich verstehen, denn es gibt nicht viel außerhalb der Geschichte und den Überlebenskampf. Aber es kann ja nicht jedes Buch jeden überzeugen.
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen
  2. Hi, ich habe es damals als Notizbuchaktion einer anderen Bloggerin gelesen und war enttäuscht. (Wie alle Teilnehmer der Runde!) Mich hatte die Protagonistin überhaupt nicht überzeugen können!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jessi,
      schade, dass euch das Buch nur enttäuschen konnte, denn mir hat es auch ziemlich gut gefallen, aber ich kann natürlich verstehen, warum es einen enttäuschen kann, vor allem, wenn man mit höheren Erwartungen an das Buch geht. Was ist eigentlich eine Notizbuchaktion?
      Liebe Grüße,
      Nadja

      Löschen