Sonntag, 19. Juli 2015

[Nadja] Paper Towns / Margos Spuren - John Green [Rezension]



Rezension – Paper Towns / Margos Spuren – John Green





Originaltitel: Paper Towns
Autor: John Green
Verlag: Penguin
Genre: Young Adult, Romance, Contemporary
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 9,40€
ISBN: 9780142414934







Erste Sätze der englischen Ausgabe
The way I figure it, everyone gets a miracle. Like, I will probably never struck by lightning, or win a Nobel Prize, or become the dictator of a small nation in the Pacific Islands, or contract terminal ear cancer, or spontaneously combust.


Klappentext der englischen Ausgabe
When Margo Roth Spiegelman beckons Quentin Jacobsen in the middle of the night—dressed like a ninja and plotting an ingenious campaign of revenge—he follows her. Margo’s always planned extravagantly, and, until now, she’s always planned solo. After a lifetime of loving Margo from afar, things are finally looking up for Q . . . until day breaks and she has vanished. Always an enigma, Margo has now become a mystery. But there are clues. And they’re for Q.


Zum Verständlichkeit des Englischs
Das Englisch war recht einfach und daher auch recht flüssig zu lesen. Es wurde zeitweise etwas philosophisch, sodass ich nicht jedes Wort und jeden Satz so verstanden habe, wie er im Original war, dennoch gab es den ein oder anderen Satz oder die ein oder andere Unterhaltung, die sehr spannend war und ich großteils nachverfolgen konnte.





Titel: Margos Spuren
Autor: John Green
Verlag: dtv
Genre: Young Adult, Romance, Contemporary
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 336 Seiten
Preis: 9,95€
ISBN: 9783423624992







Erste Sätze der deutschen Ausgabe 
Also, wie ich die Sache sehe, erlebt jeder irgendwann mal ein Wunder. Ich meine, es ist zwar unwahrscheinlich, dass ich vom Blitz getroffen werde oder einen Nobelpreis kriege, Diktator eines Inselstaats im Pazifik werde, an Ohrenkrebs sterbe oder mich spontan selbst enzünde.



Klappentext der deutschen Ausgabe
Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt. Doch je näher er ihr kommt, desto rätselhafter und unerreichbarer wird sie. Und dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Um Margo zu finden, taucht er ein in ihr Universum und folgt ihr quer durch die USA. Es ist eine Reise zu einer Frau, die viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.


Meine Meinung
Die Geschichte ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und zwar aus der Sicht von Quentin, der meist nur Q genannt wird. Quentin ist kurz vor dem High-School-Abschluss, wohnt direkt neben Margo Roth Spiegelman, einer alten Kindheitsfreundin, die seit einem bestimmten Ereignis seine Freundschaft über den Haufen geworfen hat. Doch er ist ihr immer noch verfallen und sie ist ein Zentrum seines Daseins. Diese Besessenheit ist zugleich ehrliche Zuneigung als auch eine gewisse Obsession, die seine beiden besten Freunde nicht unbedingt immer nachvollziehen können. Quentin ist zeitweise sehr egoistisch und auf seine Gedanken orientiert, dass er gar nicht merkt, wie er seine besten Freunde und seine Mitmenschen von sich stößt, obwohl diese auch gerne ihr Leben mit Q teilen würden. Er ist ein sehr loyaler, zielstrebiger Mensch, der im Laufe des Buches sich weiterentwickelt. Ich konnte mich gut in ihn hineinversetzen und fand seine Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Obwohl die Geschichte aus der Sicht von Quentin geschrieben ist, dreht sich das ganze Buch um Margo Roth Spiegelman und ihr Geheimnis und ihr Leben. Das ist erstaunlich, obwohl sie nicht immer als Person vorkommt. Sie ist ein unglaublich starker, andersdenkender und intelligenter Charakter, der erst im Laufe des Buches sein Potenzial völlig erschöpft und sich selbst erkennt. Es dreht sich hierbei auch innerhalb des Buches viel um die Beziehung zwischen Margo und Anderen, allen voran ihre Vergangenheit mit Quentin, die sehr interessant war. Das Buch an sich ist spannend, dramatisch, philosophisch, emotional und mitreißend. Es konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite mit der ungewohnten Handlung fesseln. Das Ende des Buches ist auf seine Art und Weise passend und einzigartig. Es ist anders als ich es erwartet habe, doch im Nachhinein passt es zur Geschichte zu Margo. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen innerhalb des Buches. Der Schreibstil des Autors war flüssig und angenehm zu lesen, dabei aber definitiv philosophisch angehaucht.


Bewertung
Dies ist ein Buch, das durch seine Andersartigkeit, einer interessanten Idee und ein wenig Alltag besticht. Es ist ein Jugendroman, der mich überrascht und mitgenommen hat und dabei begeistern konnte. Da ich absolut nichts an dem Buch aussetzen kann und es auf seine eigene Art und Weise besonders ist, gibt es von mir



Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde auf goodreads gelesen und ich bin wirklich froh endlich die Gelegenheit zu bekommen, das Buch zu lesen. Mir hat es wirklich gut gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Oder wollt ihr nur den Film sehen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

1 Kommentar:

  1. huhu,
    freut mich, dass dir das Buch so gut gefallen hat. Ich lese es auch gerade und bin bis jetzt auch ziemlich angetan, schon jetzt muss ich den Kinofilm dazu einfach sehen.
    Insgesamt mag ich John Green´s Bücher sehr gerne und sein, wie du schon erwähnt hast, philosophischer Schreibstil macht jedes einzelne einzigartig.
    Liebste grüße Laura

    Vielleicht schaust du ja mal bei mir vorbei, darüber würde ich mich sehr freuen!
    http://whiteflowersandbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen