Freitag, 4. September 2015

[Nadja] Sobald du gehst - Nadine Kapp [Rezension]



Rezension – Sobald du gehst – Nadine Kapp





Titel: Sobald du gehst
Originaltitel: Sobald du gehst
Autor: Nadine Kapp
Verlag: Booklover Verlag
Genre: Romance, Drama
Format: epub
Seitenzahl: 176 Seiten
Preis: 0,99€
ASIN: B00ZGEWID2






Erste Sätze
Da war es schon wieder. Dieses furchtbare Geräusch.


Klappentext
Was soll man tun, wenn die Liebe unerwartet zum Vorschein kommt,
obwohl man eigentlich geplant hat, einen anderen Weg zu beschreiten?
Annika und Lukas sind seit Ewigkeiten beste Freunde.
Seit Annika allerdings mit Ben zusammen ist, gerät ihre Welt mehr und mehr ins Wanken, denn Ben ist nicht der Mann, der er vorgibt zu sein.
Seine Untreue belastet ihre Beziehung schwer.
Doch wegen ihrer herrschsüchtigen Mutter ist Annika nicht in der Lage, ihn endgültig zu verlassen.
Als Ben sich schließlich von ihr trennt und sie durch einen Unfall schwer verletzt im Krankenhaus aufwacht, scheint plötzlich nichts mehr zu sein, wie es war.
Ein Abend verändert alles, was sie mit Lukas verbindet
und plötzlich steht Annika vor der Frage, wie es weiter gehen soll.
Ist sie bereit für die Liebe?
Oder muss sie den Menschen, der ihr so viel bedeutet,
gehen lassen, um alles zu retten?


Meine Meinung
Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und wird hauptsächlich aus der Sicht von Annika erzählt. Annika hat bisher kein selbstbestimmtes Leben geführt. Ihr Studium, ihre Liebe und ihr Leben wurden von ihrer Mutter ihr diktiert und sie hat nicht die Kraft sich dagegen durchzusetzen. Sie ist schwach und so in ihrer Erziehung geprägt, dass sie Angst hat, ihre Mutter zu enttäuschen und sich Veränderungen zu wünschen. Sie ist ein bedauernswerter Charakter, deren Ängste tief sitzen und die sich lange nicht eingesteht, welche Gefühle sie wirklich hat. Im Laufe des Buches entwickelt sie sich nur gering weiter, aber vor allem gegen Ende trifft sie die erste mutige Entscheidung ihres Lebens. Ich konnte mich ganz gut in sie hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar.

Die Geschichte verläuft anders und überraschend, als man im ersten Augenblick annimmt, denn der Aufbau ist sehr speziell. Da ich an dieser Stelle nicht mehr verraten will, möchte ich euch nur dazu sagen, dass es mich positiv überrascht hat. Neben ihrem ungewohnten Erzählverlauf ist die Geschichte sehr dramatisch und emotional. Sie wird von den Entscheidungen und der Schwäche der Protagonistin geprägt. Es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen.


Bewertung
Ein Buch mit einem tollen, neuen Aufbau mit einer für mich zu schwachen Protagonistin, deren Handlungen zwar zu ihrem Charakter gepasst haben, aber mich leider nicht überzeugen konnten. Dennoch hätte ich gerne mehr gelesen und habe ein wenig mehr erwartet, daher gibt es von mir nur


An dieser Stelle möchte ich der Autorin für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Das Buch ist bereits unter einem anderen Cover als Pseudonym erschienen, aber dann hat die Autorin es noch einmal neu in ihrem eigenen Verlag herausgebracht. Mir hat das Buch leider nicht so gefallen, auch wenn es mich ganz gut gefallen. Habt ihr das Buch denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen