Mittwoch, 20. Juli 2016

[Nadja] Der Puppenspieler - Blogtour "Göttliches Vermächtnis"



Der Puppenspieler – Blogtour „Göttliches Vermächtnis“

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zum dritten Tag der Blogtour zur „Göttliches Vermächtnis“-Reihe von Kathrin Buschmann begrüßen. Die Tour ist bei Benny gestartet, der euch die Reihe ein wenig näher vorgestellt hat und einen Ausblick auf Band 4 gegeben hat. Gestern ging es bei Tine um die Hauptfiguren. Heute möchte ich euch einen besonderen Charakter ein wenig näher vorstellen und zwar den Puppenspieler.


Name: Arwenar
Spitzname (als Kind): Nar(r)
Pseudonyme: Hexenmeister, Puppenspieler
Alter: ca. 600 Jahre
Rasse: Magier, Mensch
Geburtsort: Kratagon, Magierturm
Haarfarbe: Rabenschwarz (jetzt weiß)
Augenfarbe: Grau
Kleidung: Dunkelblaues/Dunkelviolettes, bodenlanges Kapuzengewand
Ausstattung: Mannshoher Stab (u.a. für Magie)
Besondere Fähigkeiten: Magie, blaues Feuer, Weisheit
Besonderheiten: Er vereint die Kräfte von hunderten Zauberern in sich; wenn er durch eine spezielle Form der Magie Zauberer tötet, gehen deren Kräfte auf ihn über
Ziel: „Arwenar, der in Zukunft nur noch sich selbst und der Gerechtigkeit dienen wollte, vollbrachte große Taten in dem Land seiner Verbannung. Und eines Tages würde er seine Schuld von damals begleichen, und der Welt die Rettung bringen...“

Das erste Kapitel in „Göttliches Vermächtnis – König der Welten 1“, dem zweiten Teil der Reihe, dreht sich um die Vergangenheit des Puppenspielers. Ich habe es für euch als Hörprobe exklusiv für die Blogtour vertont, damit ihr ein wenig mehr über ihn und seine Vergangenheit erfahren könnt. Das geschah mit Erlaubnis der Autorin. Natürlich bin ich immer noch keine exklusive Hörbuchsprecherin, aber ich hoffe, ihr habt Spaß an der Hörprobe:


Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in das Leben des Puppenspielers geben. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1 signiertes Print der Reihe nach Wahl

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Was würdet ihr tun, wenn ihr starke, aber auch gefährliche magische Kräfte hättet? Sie nutzen? Wenn ja, für was und warum? Wenn nein, warum würdet ihr sie nicht nutzen?

Teilnahmebedingungen
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Das Gewinnspiel endet am 23.07.2016 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


Morgen geht die Blogtour weiter bei Jens vom Blog Der Lesefuchs, der euch Loralas und Kratagon ein wenig näher vorstellt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier in der Übersicht:


Montag, 18. Juli 2016
Reihenvorstellung. Ausblick auf Band 4
bei Benny von Bücherfarben

Dienstag, 19. Juli 2016
Vorstellung der Hauptfiguren
bei Tine von Mein Bücherparadies

Mittwoch, 20. Juli 2016
Der Puppenspieler
heute hier bei mir

Donnerstag, 21. Juli 2016
Loralas & Kratagon
bei Jens von Der Lesefuchs

Freitag, 22. Juli 2016
Liebe im Krieg
bei Christiane von BookChrissi

Samstag, 23. Juli 2016
Kathrins Schreiballtag
bei Nadine von Selection Books

Sonntag, 24. Juli 2016
Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wüsnche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    vielen Dank für deinen schönen und spannenden Beitrag über Arwenar den Puppenspieler und die tolle Hörprobe.
    Zur Frage: Das kommt ganz drauf an. Wenn es keinen Grund gäbe sie zu benutzen, würde ich sie auch nicht benutzen und das nicht nur weil sie stark und gefährlich sind, sondern weil ich einfach so was wie Hände und Füße besitze, die für z.b. den Alltag da sind, da müsste ich ja nicht sinnlos meine magischen Kräfte einsetzen. Ich bin jemand, der Sachen lieber selbst macht und sie nicht machen lässt. Wenn es jetzt darum ginge, das aber mein Leben davon abhinge, dann würde ich sie sicher benutzen. Ich kann trotzdem nicht explizit sagen, für was/warum ich sie oder wieso ich sie nicht benutzen würde, da das bei mir wirklich ganz auf die Notwendigkeit drauf ankäme. (Manche Sachen würden halt sicher große Risiken bürgen und über die müsste ich mir bevor ich diese Kräfte anwende komplett im klaren sein. Es wäre also definitiv Situationsbedingt)
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Morgen :-)
    Egal wie die Kräfte wären-ich würde sie nur einsetzen um mich und meine Lieben zu schützen und um das Böse zu besiegen!
    Egal wie magisch auch ich wäre immer nur auf der seite der Guten und würde mit anderen Kämpfen um zu überleben!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

    AntwortenLöschen
  3. Servus,

    Ich würde die Kräfte nur einsetzten wenn ich mich und meine Familie beschützen muss. Denn jede Einmischung hat unvorhersehbare Folgen.

    Toller Vorstellung vom Puppenspieler

    Liebe Grüße
    Thora01

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    das ist eine gute Frage, grundsätzlich antwortet jeder erst einmal. Natürlich nur für das Gute, um den Menschen das Gute zukommen zu lassen usw.
    Ich glaube das es sehr schwer ist sich auszumahlen, wie man reagieren würde. Wenn man eine Gabe hätte. Auch ich sage, das ich meine liebsten schützen wollen würde.
    Wie man aber immer wieder in Büchern,in Filmen und im echten Leben sieht. Wissen ist macht, eine Gabe ist eine Macht, Macht verändert den Menschen.

    Ich würde einfach auf das beste hoffen wollen.

    Lieben Gruß
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  5. Guten Tag an alle,
    Zuerst mal Danke für diesen tollen und interessanten Beitrag über Arwenar den Puppenspieler.

    Zur Frage: Ich würde die Kräfte wahrscheinlich nicht nutzen, wenn ich die Auswirkungen nicht einschätzen kann. Nur im aller schlimmsten Notfall, wenn ich es wirklich bräuchte. Der Mensch ist ja auch so geschaffen, dass er auch so mit scharfen Verstand und Gliedmaßen im Alltag überleben kann. Solange ich den Alltag mit meinen "normalen Menschen-Fähigkeiten" bewältigen kann, muss ich ja die Kräfte nicht verschwenden.. Wenn es allerdings, wie am Anfang schon geschrieben, ein Notfall wäre und das Leben von mir, meiner Familie|Freunde oder meiner Tiere davon abhängt, würde ich alles dafür tun sie zu retten, auch mit meinen Kräften.

    LG Pferdefreak :)
    (Pferdefreak48@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    danke für diesen interessanten Beitrag :-).
    Diese Kräfte würde ich nur einsetzen um das Leben mir wichtiger Menschen und um mein Leben zu schützen. Also, wirklich nur im äußersten Notfall.
    LG
    Anni

    AntwortenLöschen
  7. Hey, super Beitrag! Ich habe lange auf deinen Beitrag gewartet, weil Arwenar mein Lieblingscharakter der Buchreihe ist, insbesondere die Zeit, in der er als Puppenspieler bekannt ist. Die Vertonung des Kapitels "Der Puppenspieler" hat mir sehr gut gefallen, da es sich hierbei um mein Absolutes Lieblingskapitel handelt und du es sehr gut rüber bringen konntest :)

    Jetzt zu deiner Frage:
    Ich würde meine Magie auf jeden Fall einsetzen, wenn sie mir zur verfügung stehen würde. Aber im Gegensatz zu vielen anderen hier, würde ich meine Macht nicht für das gute einsetzen, sondern mich auf die böse Seite stellen. Schon als kleines Kind war ich immer auf der Seite der Bösewichte, nur verlieren sie in Büchern und Filmen meistens! Und das würde ich ändern, denn mit nur einem Bruchteil der Macht, die Arwenar hat, könnte ich mir die Welt zu eigen machen. Ich könnte meine Magie niemals einsetzen um anderen (Sterblichen) zu helfen, ich würde sie vor mir erzittern lassen. Magie ist eine mächtige Waffe und das sollen die Leute wissen! Ähnlich wie Jadro aus den Büchern von Kathrin, würde ich meine Magie nutzen, um zu zeigen wer das Sagen hat!
    (Jadro bezüglich bin ich sehr gespannt wie es im Buch weiter geht, auch wenn ich leider denke, dass auch in Kathrins Büchern, die guten siegen werden)

    Klingt ganz schön krass, wenn ich das grade nochmal so lese, aber ich will halt nicht lügen :D

    Danke für das coole Gewinnspiel und deinen Beitrag zur Blogtour, immer weiter so!

    LG BraiinZzz
    (BraiinZzz@web.de)

    AntwortenLöschen
  8. Wenn sie für andere gefährlich wären, würde ich sie nicht benutzen, nur wenn sie "gut" wären.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Hey :)

    Nein ich denke nicht das ich sie benutzen würde, hätte am meisten Angst davor das ich meine liebsten damit verletze

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    ich glaube, dass ich sie sehr vorsichtig nutzen würde, und wenn dann nur für das gute... ich denke, dass dabei aber auch viel schief gehen kann, deswegen würde sie sie so selten wie möglich verwenden...

    LG

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    wenn solch Kräfte hätte würde ich gucken, dass ich damit auch vernünftig umgehen kann und sie zwar gebrauchen aber nicht missbrauchen. man kann schließlich viel guten Sachen damit bewirken.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen