Donnerstag, 13. April 2017

Neuzugänge März 2017, Teil 1



Neuzugänge März 2017, Teil 1


Hallo ihr Lieben,

auch im März sind wieder einige E-Books bei mir eingezogen:



Sieben Sekunden – Kerstin Ruhkieck (Forbidden Touch 1)
Klappentext: **Schön, schöner, unberührbar…**
Es braucht für einen Menschen nur eine Berührung von sieben Sekunden, um sich zu verlieben. Aber Liebe ist eine der vielen Gefahren, die unkontrollierte Nähe mit sich bringen könnte. Um die Menschen davor zu schützen, wird in der neuen Welt von AurA Eupa jegliche Berührung strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Doch als die junge Novalee aus der durchschnittlichen Liga 2 in die Siedlung der Unverheirateten zieht und auf Graey trifft, ist sie sich der staatlichen Ordnung nicht mehr sicher. Graey ist nicht durchschnittlich, sondern höchst attraktiv. Und sieben Sekunden können unendlich kurz sein…

Acht Momente – Kerstin Ruhkieck (Forbidden Touch 2)
Klappentext: **Verraten, verurteilt und zwangsverheiratet**
Es gibt Momente im Dasein eines Menschen, die vermögen es, alles für immer zu verändern. In der neuen Welt von AurA Eupa entscheiden sie über Leben und Tod. Als der jungen Kaylana aus Liga 2 der Prozess gemacht wird, tritt ein solcher Moment ein. Für ihren unangemessenen Kontakt mit einem Jungen aus Liga 3 lautet das Urteil: Tod durch Verdursten oder Zwangsheirat binnen vierundzwanzig Stunden. Kaylana entscheidet sich für das Leben und damit für einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat: Jesper. Während sich das so fremde Ehepaar noch an die plötzliche Nähe gewöhnen muss, brechen in Liga 2 abermals Unruhen aus. Und wieder kommt es zu einem Moment, der über alles entscheidet…
 

Neun Sekunden – Kerstin Ruhkieck (Forbidden Touch 3)
Klappentext: **Gefeiert, verbrannt und rachsüchtig**
Auch wenn sie in einem System aufgewachsen ist, in dem die drei Ligen der Schönheit über den Wert eines Menschen entscheiden, glaubt Leilani fest an die Gleichheit aller menschlichen Seelen. Sie würde jederzeit ihr Leben riskieren, um eine weitere Person zu retten und auf die Insel der Ausgestoßenen zu bringen. Für sie steckt in jedem Menschen etwas Gutes. Sogar in Camp van Pinz, dem einstigen Designer aus Liga 1, der nach einem überlebten Brandanschlag nichts mehr zu empfinden scheint als Rachsucht und Hass. Zusammen mit ihm und den anderen Verbündeten setzen sie alles daran, um dem alleinigen Herrscher über AurA Eupa ein für alle Mal ein Ende zu setzen…

Die Erinnerung der Unsterblichen – I. Reen Bow (Nebelring 3)
Klappentext: Es gibt Erinnerungen, die der Ewigkeit ebenbürtig sind. Sie vergehen nie.
Auf der Suche nach der Wahrheit über die rätselhafte Malweesubstanz begegnet Zoe zwei reisenden Beschwörerinnen, die das große Geheimnis zu verbergen scheinen. Das Schmuckstück, das eine der Frauen bei sich trägt, und die entscheidende Antwort kennt, zieht es allerdings vor, diese um jeden Preis weiterzugeben. Wie ein Parasit kettet es sich auf magische Art an Zoe und entführt sie in die Schatten der Vergangenheit, die entsetzliche Geschichten der Alten Welt offenlegen.



Das Manavermächtnis – I. Reen Bow (Phönixakademie 11)
Klappentext: Ein magischer Fluch hat Theres‘ Eltern getötet und das Einzige, woran das Mädchen denken kann, ist Rache an den magischen Wesen zu nehmen. Sie bricht zu der verbotenen Zone auf und bereut ihre Entscheidung sofort, denn sie macht die Erfahrung, dass sie sogar nur einer einzelnen Fee deutlich unterlegen ist. Das Mädchen ist sich sicher, sie müsse an jenem magischen Ort sterben, doch die Fee ist von ihrem Mut und ihrer Beharrlichkeit angetan und lässt sie gehen. Doch Theres ahnt nicht, dass sie nicht allein zurückkehrt.
 

This New World – Laura Newman (New World Chronik 1)
Klappentext: Zoe ist im letzten Highschool-Jahr, als ihre Welt auf einmal kopfsteht.
Menschen benehmen sich seltsam. Unvorstellbare Dinge geschehen. Im Fernsehen und Internet ist von unerklärlichen Anomalien die Rede. Und spätestens als ihre Eltern plötzlich diese ganz erstaunlichen Dinge tun können, ist Zoe klar:
Diese Welt wird sich verändern.

Magie des Feuers – Kristina Licht (Phoenicia Chroniken 1)
Klappentext: Nici führt ein perfektes Leben. Sie ist schön, sie ist beliebt, sie ist glücklich. Doch nach ihrem siebzehnten Geburtstag häufen sich schreckliche Ereignisse. Zuerst verschwindet ihre beste Freundin spurlos, dann muss sie erfahren, dass sie eigentlich adoptiert wurde … und dann ist da noch der Mann, der sie verfolgt und beobachtet.
Der Mann mit der Waffe …
Schon bald wird Nici gezwungen, ihr perfektes Leben aufzugeben und eine neue magische Welt zu entdecken. Sie muss sich nicht nur vor ihren neuen Mitschülern in der Zauberakademie behaupten, sondern auch vor ihrem finsteren Mentor. Verschwörungen und gut gehütete Geheimnisse warten darauf, von ihr entdeckt zu werden.
Ehe Nicita sich versieht, steckt sie zwischen den Fronten eines jahrhundertealten Krieges und kann zwischen Gut und Böse nicht mehr unterscheiden.
 

Fang mich! Wenn du kannst – D.C. Odesza (Fang mich 1)
Klappentext: MAKAR
Sie ist eine Legende auf dem Eis. Eine EISPRINZESSIN. Dank ihr habe ich fünf Jahre – gottverdammte fünf Jahre – im Gefängnis gesessen. Ich will nichts weiter als Vergeltung. Meine Abrechnung mit ihr. Und die werde ich bekommen!
EVGENIA Ich lernte ihn lieben, sah den Menschen in ihm, den keiner in ihm sah. Jetzt weiß ich, habe ich ihn verloren. Nur wegen eines BETRUGES. Doch man trifft sich immer zweimal im Leben.


Geheime Mächte – Mathias Teut (Erellgorh 1)
Klappentext: Willkommen in der Welt von Erellgorh
„Du musst zum Nebelsee reisen – mehr wage ich dir hier nicht zu schreiben. Nur so viel: Bitte zögere nicht! Alles hängt davon ab, dass du bald gehst! Das Gefüge der Welt gerät aus dem Gleichgewicht.“
Seit dem großen Krieg leben die Völker von Jukahbajahn – Menschen, Zwerge und das Sumpfvolk der Urda – in Frieden. Die Elben und ihre mächtige Stadt Erellgorh sind nur noch ein Mythos, verborgen im magischen Dunst des Nebelsees.
Da wird der junge Heiler Atharu von seiner sterbenden Urmutter auf eine Reise geschickt. Ein sonderbarer Brief zwingt die Küchenmagd Selana zum Aufbruch. Und der Straßendieb Pitu muss wieder einmal vor seinen Verfolgern fliehen. Sie alle machen sich auf ins Ungewisse. Ihre Welt steht Kopf. Doch noch ahnen sie nicht, welche Bedrohung am Horizont lauert – und welche Rolle die Elben von Erellgorh ihnen zugedacht haben.
 

Schneeweiße Rose – Jennifer Alice Jager
Klappentext: Frei nach dem bekannten Grimm'schen Märchen "Schneeweißchen & Rosenrot".
Seit dem Tod ihrer Mutter sind die Schwestern Snow und Rose auf sich allein gestellt. Gemeinsam führen sie ein bescheidenes Gasthaus an der Grenze zum verwunschenen Wald. Viele Gefahren drohen dort, doch die Schwestern konnten immer auf sich aufpassen. Bis sie eines Tages einem geheimnisvollen Fremden Obdach gewähren. Denn kaum, dass sich Snow und der junge Mann näher kommen, geraten die Schwestern mitten in den Kampf des Zwergenkönigs gegen die böse Fee des Waldes – ein Kampf um Liebe, für die Freiheit und um das Schicksal eines ganzen Königreichs.

In der Tiefe – Katharina Groth (Centro 1)
Klappentext: Das Jahr 2075: Durch ein misslungenes Experiment ist das Überleben auf der Erdoberfläche nicht mehr möglich. Die Strahlung der Sonne hat die Menschheit in die Tiefen verbannt. Die 17-jährige Kay und ihre kleine Schwester leben in der Gesellschaft des Centro. Sie bietet Schutz und Nahrung. Doch der Preis dafür ist hoch. Strenge Gesetze regieren den Alltag in dem modernen Bunker, der von Wissenschaftlern geführt wird. Am Rande der Gesellschaft, versucht Kay das Überleben von sich und ihrer kleinen Schwester zu sichern. Als es zu einem Aufstand kommt, gelingt den Mädchen die Flucht in die Tiefen des Gebirges, doch auf das was sie dort erwartet, waren sie nicht gefasst...
 

Virus: Die neue Welt 1 – Emma S. Rose (Virus: Die neue Welt 1.1)
Klappentext: Warum ist selbst nach einer großen Katastrophe der Mensch dein größter Feind?
Esther ist 21 Jahre alt – und sie ist alleine. Alleine in einer Welt, die vor einigen Jahren von einem grausamen Virus befallen wurde. Nur wenige Menschen haben ihn überlebt – und niemand weiß wieso.
Nun streift sie durch die verlassenen Straßen und versucht zu überleben. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als Gesellschaft und Sicherheit, doch sie musste früh lernen, dass Menschen in Extremsituationen nicht etwa dazu tendieren, sich zusammenzuschließen – nein. Sie beginnen, sich zu bekämpfen. Um die wenigen Ressourcen, um das eigene Überleben zu sichern.
Und Esther weiß nicht, wie lange sie es noch schaffen wird, alleine durchzukommen...


Die Zimtsternprinzessin – Kay Noa
Klappentext: Wer glaubt schon noch an Märchen?
Juli jedenfalls nicht, denn während sie verzweifelt versucht, den Glühweinstand ihrer kranken Großmutter vor dem Bankrott zu bewahren, scheint sich wirklich alles gegen sie verschworen zu haben: Eine faule Cousine, ein hübscher, aber unfreundlicher Krankenpfleger und ein Verkehrsunfall lassen sie verzweifeln und kein Prinz, der sie retten könnte, weit und breit.
Als eine schrullige alte Dame ihr drei Wünsche verspricht, gibt sie daher diese leichtfertig für andere hin. Ist damit die Chance auf ein Happy End vertan oder besteht noch Hoffnung auf ein Märchenwunder?
In ihrer typisch humorvollen Weise erzählt Kay Noa eine fröhlich-leichte Aschenputtelvariante
 

Schneegestöber und Herzgewitter – Nicole S. Valentin
Klappentext: Als Nina Brüggemann sich dazu entschließt, die Weihnachtstage bei ihrer kranken Tante zu verbringen, hat sie auf keinen Fall damit gerechnet, dass sie Leon Steinbach über den Weg laufen wird.
Ausgerechnet Leon, den sie einmal über alles geliebt hat und der sie vor neun Jahren betrog.
Damals ist sie geflüchtet. Vor ihren verletzten Gefühlen, ihrem gebrochenen Herz, aber vor allen Dingen vor Leon selbst.
Doch jetzt scheint er alles daran zu setzen, Nina wieder für sich gewinnen zu wollen.
Dass Leon ihr Herz noch immer höher schlagen lässt, ändert leider nichts an der Tatsache, dass er inzwischen verheiratet ist … allerdings ist dieses Mal eine Flucht vor ihm unmöglich.
 

Identifiziert – Dagmar Sieberichs
Klappentext: Was wäre, wenn Du immer und überall zweifelsfrei erkannt würdest? Es kein Entkommen gäbe? Egal, wo Du bist, beobachtet wirst und Dein Leben in Gefahr ist?
Lona Orlanderkamp führt in Deutschland das Leben einer Karrierefrau, als ihr plötzlich der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Durch ihren Stellenwechsel in die USA gerät sie in einen Überwachungsskandal, der ihr Leben bedroht.
Das amerikanische Unternehmen entwickelt heimlich Software, die weltweit eingesetzt und zur Bespitzelung verwendet wird. Mit Daten unbescholtener Bürger lässt sich gutes Geld verdienen. Abnehmer gibt es genügend: Unternehmen, Nachrichtendienste, Regierungen.
Die Geschichte führt von Europa über die USA bis nach Bhutan und schildert eine der größten Herausforderungen unserer Zeit - was passiert, wenn Daten in falsche Hände geraten?

Hollerbrunn – Tina Skupin (Märchenspinnerei 3)
Klappentext: Ein verschneites Tal.
Ein altes Geheimnis.
Zwei verfeindete Schwestern.
Pünktlich zum ersten Advent kehrt im Hollertal Jahr für Jahr der Winter ein und verwandelt das Tal in eine märchenhafte Zauberwelt. Doch für Marie ist in diesem Jahr nichts mehr wie zuvor, nachdem ihre Mutter an Krebs starb und Stiefmutter und Stiefschwester ins Haus kamen.
Auf dem Hof der alten Frau Hollerbrunn findet Marie Trost, Freundschaft und ganz überraschend die Liebe. Doch ihre Stiefschwester Pegg folgt ihr an den Hof und droht Maries zartes Glück zu zerstören. Und Pegg ist ihr geringstes Problem: Den Hollerhof umgeben finstere Geheimnisse, und bald muss Marie nicht nur für ihr eigenes Glück kämpfen, sondern auch um die Zukunft des ganzen Tals.
Der dritte Band der Märchenspinner entführt den Leser in die eisig-schöne Welt der Alpen. Tina Skupin kombiniert das Frau Holle-Märchen der Gebrüder Grimm mit traditionellen Alpensagen sowie einem Schuss „Eiskönigin“ zu einer Geschichte um Familie, Abschied und Neubeginn.


Mord ohne Grenzen – Elke Schwab
Klappentext: Tanja Gestier, Kriminalkommissarin und alleinerziehende Mutter einer vierjährigen Tochter, wird zu einem ungewöhnlichen Fall gerufen: Ihre Freundin Sabine Radek, ebenfalls alleinerziehende Mutter einer vierjährigen Tochter, hat in dem 200-Seelen-Dorf Potterchen im Krummen Elsass überraschend ein Haus geerbt. Als sie ihr Erbe antreten will, verschwindet ihre Tochter spurlos. Sie bittet Tanja um Hilfe. Daraufhin reist die Kommissarin ins Elsass und arbeitet als Verbindungsbeamtin vor Ort.
Währenddessen stellen ihre Kollegen auf der deutschen Seite eigene Ermittlungen an, die sie in die saarländische Weinregion Perl und nach Luxemburg führen.
Tanja findet heraus, dass in dem kleinen elsässischen Dorf vor zwei Jahren schon einmal ein deutsches Mädchen verschwunden ist. Von dem Kind gibt es bis heute keine Spur.
Was geschieht mit den Mädchen?
 

Fieber – Nicole Böhm (Die Chroniken der Seelenwächter 19)
Klappentext: Zurück zuhause, muss sich Jess nicht nur mit dem Erlebten auseinandersetzen, sondern auch mit Jaydee. Der Riss in ihrer Beziehung sitzt tief, eine Versöhnung scheint unmöglich. Um sich abzulenken, kehrt Jess an den See zurück, wie es ihre Mutter wünschte – und macht eine interessante Entdeckung.
Jaydee kämpft indes mit dem Fieber, das Anthony in ihm hinterlassen hat, und wird von wirren Wahnvorstellungen gepackt.
Auch Coco ringt mit ihrem Verstand. Der Kranich hat pures Chaos in ihr angerichtet. Sie reist zurück zu ihrem einstigen Leben und muss erneut durchleben, wie sie zu dem wurde, was sie heute ist.
 

Es war einmal… - Nicole Böhm (Die Chroniken der Seelenwächter 20)
Klappentext: Nach dem Schockerlebnis am See versucht Jess, einen Sinn hinter dem Handeln ihrer Mutter zu finden. Gemeinsam mit Will und Kendra rätselt sie, wie sie bekommt, was ihr zusteht.
Jaydee findet langsam zurück in sein Leben und erholt sich vom Fieberwahn. Er erzählt Abe von seinen Erlebnissen und überlegt, wie er in all den Lügen und Geheimnissen, die ihn sein Leben lang begleitet haben, einen Sinn finden kann.
Auch Akil stellt sich seinen Aufgaben und tritt - gemeinsam mit Ben - in eine Welt ein, die ihm mehr abverlangt, als er je angenommen hat. Er erhält eine weitere Vision, in der er abermals ein Leben retten muss. Dieses Mal von jemanden, den er kennt - und es könnte bereits zu spät sein.
 

Hinter der Maske – Nicole Böhm (Die Chroniken der Seelenwächter 21)
Klappentext: Jess geht den nächsten Schritt und kappt die Verbindung zu ihrem menschlichen Zuhause. Ist der Jadestein diesen Preis wirklich wert, oder verkalkuliert sie sich? Während sie mit sich hadert, ist Jaydee weiterhin im Chugome gefangen und versucht, mit aller Macht daraus auszubrechen.
Doch die Urahnen der Dowanhowee haben andere Pläne und entblättern einen Teil seiner Seele, den er bisher ignoriert hatte. Jaydee rutscht tiefer in seine Astralreise und erkennt, wie er Akil endlich helfen kann, das Armband loszuwerden. Doch um zu seinem Freund zu gelangen, muss er erst einmal den Weg zurück in die Realität finden.


Aurafeuer – Andreas Suchanek (Das Erbe der Macht 1)
Klappentext: Die Welt, wie du sie kennst, ist eine Lüge!
Seit über einem Jahrhundert verbirgt der Wall die magische Gesellschaft vor Menschenaugen, garantiert Friede und Gleichheit zwischen Menschen und Magiern. Doch in den Schatten tobt ein Krieg um die Vorherrschaft.
Jenifer Danvers ist eine Lichtkämpferin. Als ihr Freund und Kampfgefährte stirbt, erwacht mit Alexander Kent ein neuer Erbe der Macht, der von ihr in die Welt der Magie eingeführt werden muss.
Keiner von beiden ahnt, dass das Gleichgewicht der Kräfte außer Kontrolle geraten ist. Das Böse holt zum großen Schlag aus, um den Wall endgültig zu zerschmettern.
Machtvolle Zauber, gefährliche Artefakte, uralte Katakomben und geheime Archive: Erlebe mit an, wie sich die Lichtkämpfer und der Rat des Lichts – Johanna von Orleans, Leonardo da Vinci, und weitere Größen der Menschheitsgeschichte – gegen die Macht des Bösen stellen.

Öffne nicht die Tür – Dana Müller
Klappentext: Haben die Goodmans ein Spukhaus geerbt?
Diese Frage stellt sich die Familie kurz nach dem Einzug. Hannah war zunächst glücklich darüber, ihrem besten Freund Joe nahe zu sein, der mit seiner Mutter im Nachbarhaus lebt, und im Schlafzimmer ihrer Oma zu  wohnen. Doch nach der Renovierung verängstigen eine Reihe unheimlicher Begegnungen nicht nur sie. Joe und Hannah beginnen Nachforschungen anzustellen.
Können sie das Unheimliche besiegen?

Pandoras Buch – Dana Müller
Klappentext: Pandoras Buch
ist eine Sammlung ausgewählter Kurzgeschichten.
Sie alle haben das Paranormale, das für den menschlichen Geist schwer Erfassbare gemein.

Traumbold – Dana Müller
Klappentext: An ihrem achtzehnten Geburtstag erfährt Sophie, dass sie adoptiert wurde. Doch auf Fragen der jungen Frau antwortet die Familie mit Schweigen und hüllt ihre Herkunft in ein tiefes Geheimnis.
Jahre später erhält sie einen anonymen Brief, dessen Inhalt ebenso geheimnisvoll ist wie ihre Kindheit. Seitdem wird sie von dem Geist eines Jungen verfolgt, der ihr näher steht, als sie zunächst annimmt. Weitere anonyme Briefe bilden den Auftakt zu einer mysteriösen Reise an einen vergessenen Ort.
Wird Sophie das Geheimnis um ihre Herkunft entschlüsseln können?
Wer ist der Junge, und warum verfolgt er sie?


Das war der erste Teil meiner Neuzugänge aus dem März 2017. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen