Montag, 31. Juli 2017

Neuzugänge Juni 2017, Teil 3, und Neuzugänge Juli 2017, Teil 1



Neuzugänge Juni 2017, Teil 3 und Neuzugänge Juli 2017, Teil 1


Hallo ihr Lieben,

im Juni sind noch weitere E-Books bei mir eingezogen:


Rehab – Ralf Wolfstädter (Hamburg Rain 2084 3)
Klappentext: Als Daniel Arzberger aus der Bewusstlosigkeit erwacht, stürzt sein Leben in einen hoffnungslosen Abgrund. Seine Hände sind blutverschmiert, seine Erinnerung ein schwarzes Loch. Neben ihm eine tote Frau, im Hintergrund die bedrohlichen Rufe eines Polizeibeamten. Des Mordes angeklagt, gelingt ihm die Flucht aus dem Gefängnis und er begibt sich auf die Suche nach Antworten, die seine Unschuld beweisen sollen. Doch eine unglaubliche Entdeckung, die Daniel auf seiner verzweifelten Suche macht, treibt ihn an den Rand des Wahnsinns, denn sie stellt sein gesamtes Dasein in Frage.

Zerfall – Thomas Zeller (Hamburg Rain 2084 4)
Klappentext: Was zuerst nach einem banalen Energiebdiebstahl aussieht, entpuppt sich zu einem perfiden Plan ganz Hamburg für immer in Dunkelheit versinken zu lassen. Der Bürgermeister befiehlt dem Elektriker Robert und dem gebietskundigen Boten Sebastian in die tiefsten Schichten der Stadt hinabzusteigen um die drohende Katastrophe abzuwenden. Mehr als hundert Meter tief unter der Erdoberfläche geraten die beiden in die Hände der gefürchteten Bande Mara Trucha. Bald wird ihnen klar, welch tödliches Ausmaß der Plan der mafiösen Bande verfolgt: die ganze Stadt in Dunkelheit zu stürzen und in ihre Gewalt zu bringen. Gelingt es den beiden, das grauenvolle Unheil von Hamburg abzuwenden?

Risse im Fundament – Stella M. Lieran (Hamburg Rain 2084 5)
Klappentext: Ein schweres Erdbeben erschüttert Hamburg. Menschen und ganze Hochhäuser stürzen in den sich auftuenden Abgrund. Die Ursache liegt tief unter der Stadt vergraben in Ebenen, die seit Jahren kaum jemand betreten hat. Ein mutiger Soldat wagt trotz aller Gefahren dennoch den lebensbedrohlichen Abstieg in die Tiefen Hamburgs um die Ursache des Bebens herauszufinden. Hunderte Meter unter der Erdoberfläche trifft er auf den fliehenden Aussiedler Rasmus. Das Fundament der Stadt droht komplett zu zerfallen. Um zu überleben, müssen die beiden ungleichen Männer widerwillig zusammenarbeiten- denn nur so können sie das vernichtende Schicksal von Hamburg abwenden.
 

Die Seuche – Andreas Geist (Hamburg Rain 2084 6)
Klappentext: Der Joker, ein brillanter Hacker, dringt in die Hochsicherheitssysteme der Stadt ein und niemand ist vor ihm sicher. Andreas Melzer, Fallanalytiker für Cyberkriminalität bei der Kripo Hamburg, wird von Aron Fuller, dem Vorstand der bedeutendsten Sicherheitsfirma Hamburgs, engagiert, den Joker zur Strecke zu bringen. Die Suche nach dem Joker wird für die beiden zur Reise in die eigene dunkle Vergangenheit, bei der tief verschüttete Erinnerungen ans Tageslicht kommen. In welcher Verbindung stehen die beiden zum Joker? Ein Abgrund tut sich auf, der letztlich ganz Hamburg zu verschlingen droht.



Blutrausch – J.S. Frank (Smash99 1)
Klappentext: Hardy Stalmann hat sich wie die meisten Menschen an die täglichen Meldungen über tödliche Smasher-Angriffe gewöhnt. Doch dann erlebt er hautnah, wie ein Infizierter eine Frau in Stücke reißt. Das Erlebnis rüttelt Hardy wach. Ausgerechnet ihn, den drogensüchtigen Lehrer, der nichts mehr zu verlieren hat - und nun in einer hysterisch gewordenen Welt für ein wenig Ordnung sorgen will...

Sturzflug – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 1)
Klappentext: Anthony Prince, Chef der Sicherheitsfirma PrinceSec, die Software für die Regierung entwickelt, stirbt beim Absturz seines Privatflugzeugs. Verantwortlich für Prince' Tod war ein Hacker namens Strider. Unter seinem wirklichen Namen, Scott Mitchell, arbeitet er als Berater für die National Cyber Crime Unit. Als Mitchell verfolgt er die Bösen mit legalen Mitteln. Striders Mittel sind nicht ganz so legal. In derselben Nacht, als Anthony Prince getötet wird, gibt es einen Hackerangriff auf dessen Firma. Die Spur führt zu einer kriminellen Hacker-Gruppe namens Black Flag. Kann Mitchell seine Identität als Strider schützen und zugleich Black Flag aufhalten, bevor es zu spät ist?
 

Verrat – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 2)
Klappentext: Anthony Prince, Chef der Sicherheitsfirma PrinceSec, ist bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Die Ermittlungen führen über die kriminelle Hacker-Gruppe Black Flag zu einer Hafenbehörde in Newcastle und einem Kraftwerk in Yorkshire. Ist die nationale Sicherheit bedroht? Scott Mitchell, Berater der National Cyber Crime Unit (NCCU), traut der ganzen Sache nicht. Im letzten Jahr verschwanden eines Nachts Beweise gegen Black Flag von den internen Servern. Gibt es einen Maulwurf in der NCCU? Bei der Untersuchung von Prince' Laptop stößt Mitchell auf einen Verdächtigen mit dem Tarnnamen "Brown Bear". In seiner geheimen Identität als Hacker Strider geht Mitchell der Sache nach - und beschließt zu handeln.
 

Anschlag – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 3)
Klappentext: Nightshade, Mitglied der kriminellen Hacker-Gruppe Black Flag, erfährt im Netz vom Tod ihres Spions in der National Cyber Crime Unit (NCCU). Er ist nervös - seine sorgfältig ausgefeilten Pläne sind in Gefahr. Inzwischen nimmt Scott Mitchell alias Strider im Deep Web Kontakt mit dem Salesman auf, dem Mann, dem Strider den Code verdankt, nach denen er als Hacker lebt. Doch statt ihm zu helfen, hält der Salesman eine schockierende Enthüllung bereit. Zur gleichen Zeit führen Rebecca MacDonald und Agent David Roche für die NCCU beim Kraftwerk Drax Ermittlungen durch. Sie stellen fest, dass jede Woche bei einer Lieferung ein Container verschwindet. Roche will der Sache sofort nachgehen und das Lagerhaus der Firma aufsuchen - und läuft direkt in eine Falle.


Täuschung – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 4) 
Klappentext: Das Kraftwerk Drax in Yorkshire ist explodiert. Alles deutet auf die National Cyber Crime Unit (NCCU) als Verursacher hin. Agent David Roche und Rebecca MacDonald von PrinceSec, die dort ermittelten, sind verschwunden. Scott Mitchell glaubt, dass sein alter Widersacher Nightshade und die Hacker-Gruppe Black Flag dahinterstecken, aber wie kann er es beweisen? Und was sollte dieser Anschlag bezwecken? War er vielleicht nur ein Manöver, um die Aufmerksamkeit von Black Flags wahren Aktivitäten abzulenken? Und was, zum Teufel, ist mit Agent Roche und Rebecca geschehen? 

Enthüllung – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 5)
Klappentext: Das Kraftwerk Drax in Yorkshire ist explodiert. Alles deutet auf die National Cyber Crime Unit (NCCU) als Verursacher hin. Agent David Roche und Rebecca MacDonald von PrinceSec, die dort ermittelten, sind verschwunden. Scott Mitchell glaubt, dass sein alter Widersacher Nightshade und die Hacker-Gruppe Black Flag dahinterstecken, aber wie kann er es beweisen? Und was sollte dieser Anschlag bezwecken? War er vielleicht nur ein Manöver, um die Aufmerksamkeit von Black Flags wahren Aktivitäten abzulenken? Und was, zum Teufel, ist mit Agent Roche und Rebecca geschehen?
 

Rache – M. Sean Coleman (netwars – Der Code 6)
Klappentext: Der Druck auf Scott Mitchell, Berater der National Cyber Crime Unit (NCCU) und heimlicher Hacker, wird immer höher. Niemand soll erfahren, welche Dinge er unter dem Decknamen "Strider" getan hat. Es gelingt ihm, alle Verdachtsmomente auf einen Kollegen namens Miller zu lenken. Nightshade, Kopf der Hacker-Gruppe Black Flag, sieht eine Gelegenheit, den verhassten Widersacher auszuschalten. Bevor jemand die Lage erfasst, hat er sich in das System des NCCU-Gebäudes gehackt und die Kontrolle erlangt. Kann Mitchell Miller vor Nightshade schützen, der entschlossen ist, Strider zu töten? Und wird er seine Rache an dem geheimnisvollen Mann nehmen können, der im Hintergrund die Fäden zieht - dem Salesman?
 

Dämmerung – Melanie Vogltanz (Aurora 1 – Nox 1.1)
Klappentext: Nach einem Konzertbesuch scheint sich das Leben der sarkastischen Krimi-Buchhändlerin Ronna völlig auf den Kopf zu stellen. Eine rätselhafte Selbstmordwelle bricht aus, für die es keine rationale Erklärung zu geben scheint, und zu allem Überfluss muss Ronna auch noch an ihrer eigenen Wahrnehmung zweifeln. Schließlich kann es nicht sein, dass die Stimmen, die sie in ihrem Kopf hört, real sind - oder doch?
Als auch ihr Bruder Vik in den verschlingenden Sog gezogen wird, der die Stadt Ubis ins Chaos stürzt, ist Ronna gezwungen, sich mit ihren neuen unheimlichen Fähigkeiten anzufreunden. Kann sie den Auslöser für all die rätselhaften Ereignisse finden, ehe sich ganz Ubis Lemmingen gleich in den Abgrund wirft?


Pinkerton – Luzia Pfyl (Frost & Payne 7)
Klappentext: New York, Winter 1884: Pinkerton Jackson Payne und sein Partner Alistair Kirkland bekommen den Auftrag, eine reiche Bankiersfamilie während einer Reise ins Hudson Valley nach Pollepel Island zu beschützen. Alles deutet darauf hin, dass der Auftrag Routine ist, bis Fremde auf der Insel auftauchen...
Lydia Frost und ihr Team machen sich auf die Suche nach ihrem Pinkerton. Mit Kopfgeldjägern ist nicht zu spaßen, wie sie sehr bald feststellen müssen. Payne steckt in Schwierigkeiten – und sie müssen alles daran setzen, ihn zu retten.
 

Nummer 23 – Luzia Pfyl (Frost & Payne 8)
Klappentext: Nach der Sache mit Kirkland liegt Jackson Payne schwer verletzt im Krankenhaus, doch die Sache ist ausgestanden und er in Sicherheit. Lydia Frost hofft, dass nun endlich wieder etwas Normalität in die Agentur kommt. Helen plant eine Geburtstagsparty und Dr. Baxter versucht, den mechanischen Arm nachzubauen.
Die ruhigen Tage dauern allerdings nicht lange an. Eine Mutter bittet Frost, ihren verschollenen Sohn, David, zu suchen, da Scotland Yard sich nicht dafür zu interessieren scheint. Frost nimmt den Auftrag an, doch sie hat nicht viel Hoffnung, den Jungen nach all der Zeit noch zu finden. Sie ahnt nicht, dass er der Schlüssel zu den mechanischen Kindern ist.
Der Mörder erweitert derweil das Spielfeld. Er hat eine ganz spezielle Geburtstagsüberraschung geplant...

Leuchtendschwarzer Rabenmond – Valentina Kramer (Märchenspinnerei 6)
Klappentext: Ein böser Zauber
Eine Gruppe verschwundener Jugendlicher
Ein schweigender Verdächtiger
Eigentlich wollten sie doch nur ein bisschen Campen gehen. Mal Ruhe haben, richtig feiern können, ohne nörgelnde Nachbarn. Doch als Cosima verkatert und müde am Morgen nach der großen Party aus ihrem Zelt stolpert sind ihre sechs besten Freunde spurlos verschwunden. Nur Miles, der dunkelhäutige, stille Junge, den sie im Ort Ali nennen, seit er zugezogen ist, ist noch da. Als Cosima ihn anspricht schweigt er und hält sich krampfhaft an einem mysteriösen Bündel fest.
Nach und nach finden sich immer mehr Beweise für eine grausame Tat. Und gegen Miles. Doch Cosima kann nicht glauben, dass er tatsächlich sechs Morde begangen haben soll. Auf eigene Faust beginnt sie Nachforschungen anzustellen.
In „Rabenzauber“ spinnt die Autorin Valentina Kramer eine moderne Version der „Sieben Raben“ der Brüder Grimm. Das Ergebnis ist eine humorvoll-düstere Geschichte über die verheerende Wirkung von Vorurteilen, Hass, Angst und mangelnder Toleranz aber auch über die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Vertrauen.


Auch ist noch ein Printbuch bei mir eingezogen: 


Schwarzer Sturm – Ivo Pala (Dark World Saga 2)
Klappentext: Seit dem Weltendonner herrscht überall ewige Nacht. Asche verdunkelt den Himmel, alle Felder sind tot; Menschen verhungern auf den Straßen. Hoffnung verspricht einzig der neu entdeckte, geheimnisvolle Kontinent Kutera.
Doch Rielle, die Königin der sterbenden Hochkultur Twyddyn, hegt grausame Pläne für Kutera, und nur der Krieger Raymo und die Sklavin Lizia können sie noch aufhalten.
Währenddessen führt eine geheimnisvolle Mission den Mönch Ash und seine Gefährten auf eine Reise um die halbe Welt – hin zur Erfüllung seines dunklen Schicksals.


Im Juli sind auch noch wenige E-Books bei mir eingezogen:


Madisons Party – Lilith Korn (Shadowcross 2)
Klappentext: Nichts ist mehr wie zuvor. Riley versucht seinen Alltag zu meistern. Das ist leichter gesagt als getan – Menschenfresser und Doppelgänger vergisst man nicht so schnell. Trotzdem überreden ihn Zac und sogar Rileys Eltern, auf Madisons Party zu gehen, um sich etwas abzulenken.
Eine verheerende Entscheidung. 

Alkatar – Anja Fahrner (Alkatar 1)
Klappentext: 2030 – Die Menschen haben die Erde an den Rand einer Katastrophe gebracht, doch jenseits unseres Sonnensystems ist diese Entwicklung nicht unbemerkt geblieben.
Die Laurasier, entfernte Vorfahren der Menschen, starten eine verborgene Rettungsaktion, um den Fortbestand der menschlichen Spezies zu sichern: Freiwillige sollen auf dem erdähnlichen Planeten Zadeg einen Lebensweg im Einklang mit der Natur erlernen.
Doch der Verantwortliche der Mission, der laurasische Heerführer und Telepath Alkatar, wird schon bald mit den Abgründen der menschlichen Natur konfrontiert. Als ein intergalaktischer Krieg Zadeg von der Außenwelt abschneidet, setzt sich eine dramatische Entwicklung in Gang...

NeunUhrTermin – Nora Adams
Klappentext: »Hast du auch nur eine Sekunde daran gedacht, dass diese Lusche es dir einfach nicht richtig besorgen konnte?"
Vince, ein untypischer Gynäkologe, der seinen Arztkittel nach Feierabend gegen Motorradkluft tauscht, ist ein begnadeter Frauenheld. Beruf- und Privatleben trennt er strikt – zumindest bis zum NeunUhrTermin an diesem einen Tag, an dem er seiner Patientin, Vanessa, schlechte Nachrichten überbringen muss.
Diese Begegnung verändert nicht nur Vince, auch Vanessa wird bewusst, dass ihre langjährige Beziehung auf rein geschäftlicher Natur basiert und nur noch aus einem bestimmten Grund aufrechterhalten wird. Voller Selbstzweifel, Scham und Unzufriedenheit begibt sie sich in die Hände des tätowierten Spießerdocs und lernt die weiblichen Vorzüge kennen.
Eine Frau sollte sich nie mit ihrem Unglück zufriedengeben. Sie sollte den Schritt in eine bessere Zukunft wagen, auch wenn das bedeutet, Opfer zu bringen.
NeunUhrTermin enthält erotische Szenen, die der Umgangssprache angepasst sind - obszöne Worte sind garantiert zu finden.

Die Kurtisane: Erwachen aus Leidenschaft – Carine Schnell (Magische Leidenschaft 1)
Klappentext: Als Namenlose lebt sie als Kurtisane des Königs bei Hofe und wird Zeugin eines brutalen Angriffs auf den Palast und ihre Heimat. Nur knapp kann sich die Namenlose in den Wald retten, vor dem sich die Menschen seit Jahren fürchten. Den Kreaturen dort werden magische Kräfte nachgesagt. Doch die Namenlose hat keine Wahl. Sie  trifft den Waldläufer Érion. Was zunächst als Mittel zum Zweck dient, wird bald Freundschaft und Liebe. Érion gibt ihr endlich einen Namen: Méah heißt sie von nun an. Érion glaubt, dass sie zu Höherem berufen ist und begleitet sie auf ihrer Flucht gen Norden. Aber die Schergen, die den Palast überfielen, sind ihnen auf den Fersen. Und Méah ahnt noch nicht, welches Schicksal ihr bestimmt ist…


Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft – Carine Schnell (Magische Leidenschaft 2)
Klappentext: Wenn du alles verloren hast, wofür lohnt es sich zu kämpfen?
Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit, und glaubte die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie immer weiter ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier gibt und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist, ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft und der schwersten Prüfung ihres Leben entgegen… 

Versprechen des Herzens – Joanne St. Lucas (Lake Anna 2,5)
Klappentext: Für einen winzigen Augenblick gerät Emmaline Fulham in Panik – Zeit genug, auf ihrer eigenen Hochzeit die Beine in die Hand zu nehmen. Anstatt vor den Altar zu treten, springt sie in ein hübsches Cabrio und gibt Gas. Ungewollt strandet sie im Bergstädtchen Lake Anna und findet Unterschlupf in Toby Jennings Hütte. Hier fühlt sie sich sicher und geborgen, doch die grünen Augen des Rangers ziehen sie wie magisch an. Eine Mischung, in die Emma sich verlieben könnte. Wäre da nicht ihr Verlobter Winston. Er will nicht nur sein Auto zurück, sondern auch die Braut.

Sehnsucht des Herzens – Joanne St. Lucas (Lake Anna 3)
Klappentext: Ihr Leben lang sehnt sich Faye Harper nach ihrem Vater. Als sie einen Hinweis auf seine Identität entdeckt, bricht sie spontan zu einer abenteuerlichen Suche auf, die sie nach Lake Anna führt. In dem beschaulichen Bergstädtchen findet sie nicht nur Hoffnung auf eine Familie und neue Freunde, sondern lernt auch den attraktiven Sheriff Ryan Bennett kennen, der sie in seinen Bann zieht. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist stark genug, um sie von der großen Liebe träumen zu lassen, doch Ryan verabscheut nichts so sehr wie Lügen. Werden seine Gefühle für Faye erlöschen, wenn sie ihm ihr dunkles Geheimnis offenbart?


Das war der dritte Teil meiner Neuzugänge aus dem Juni 2017 und der erste Teil meiner Neuzugänge aus dem Juli 2017. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Valentine: Tag der Liebenden - Samantha Young [Rezension]



Rezension – Valentine: Tag der Liebenden – Samantha Young (On Dublin Street 5,5)




Titel: Valentine: Tag der Liebenden
Originaltitel: Valentine
Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein
Genre: New Adult, Drama, Romance
Format: epub
Seitenzahl: 128 Seiten
Preis: 1,99€
ISBN: 9783843712460 




aus „Jocelyn und Braden“
Braden kippte den Rest des Kaffees hinunter. >>Ich muss los.<<

Nach mehreren Jahren Beziehung, ein paar Kindern und mit Fulltimejobs ist es gar nicht so einfach das Feuer in einer Beziehung zu behalten. Was wäre da besser, als ein romantisches Date am Valentinstag? Nur blöd, wenn man die Kinder hüten muss, oder der Mann noch bis spät bei der Arbeit sitzt. Die beliebten Paare aus den Edinburgh-Love-Stories haben eben auch so ihre Problemchen. Aber wer wüsste besser als Jocelyn & Braden, Ellie & Adam, Johanna & Cameron, Olivia & Nate, Hannah & Marco und Shannon & Cole, dass man für seine Liebe kämpfen muss und auf gar keinen Fall aufgeben darf? Damit im Alltag keine Langeweile aufkommt, haben alle Paare unterschiedlich Valentinstags-Pläne und so viel ist klar: Zwar sind sie keine Zwanzig mehr, aber das heißt noch lange nicht, dass die Nächte nicht immer noch heiß sein können. Einfach ein unvergesslicher Valentinstag.

Das Buch ist aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht der weiblichen Protagonistinnen der verschiedenen Bände und der ersten Kurzgeschichte.
Jede erlebt den Valentinstag anders und jede Beziehung hat sich nach all den Jahren verändert. Man bekommt einen kleinen Einblick in das Leben und die Gefühle der einzelnen Frauen, aber auch der Männer. Trotz der längeren Pause konnte ich mich wirklich gut in alle hineinversetzen und fand ihre Gedanken und Handlungen nachvollziehbar. 

Die Geschichte ist eine Sammlung von Kurzgeschichten und ein kleiner Blick in die Vergangenheit und auch in die Zukunft, denn man bekommt einen kleinen Einblick in die Geschichte der Anderen, die nur noch eine Nebenrolle einnehmen, was wirklich toll ist. Die einzelnen Geschichten wirkten echt und wie aus dem Leben gegriffen, auch wenn sie nicht so überraschend waren. Dafür waren sie einfach zu kurz. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen. Der Schreibstil der Autorin war angenehm und flüssig zu lesen.

Eine gelungene Kurzgeschichtensammlung, in der man liebgewonnene Charaktere wiedersieht und die eine kleine Geschichte bekommen, die mich insgesamt gut unterhalten haben, daher gibt es von mir


Diese Kurzgeschichtensammlung war ein schöner Bonus für die gesamte Reihe, die mir wirklich gut gefallen hat. Ich bin gespannt auf den nächsten Band der Reihe. Habt ihr die Sammlung denn auch schon gelesen? Wenn ja, wie hat sie euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr sie noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja

Sonntag, 30. Juli 2017

8. Sub-Abstimmung - Read'n'Talk Challenge



8. Sub-Abstimmung – Read’n’Talk Challenge

Hallo ihr Lieben,

auch diesmal wartet ihr bestimmt schon gespannt auf meine Leseliste für den August 2017, denn es fehlt noch ein Buch, welches ich im Rahmen der „Read’n’Talk“-Challenge lesen darf. Dieses Buch dürft ihr aussuchen.


Zur Auswahl stelle ich euch diesmal folgende Bücher:

Wédora: Staub und Blut – Markus Heitz
Dark Angel’s Winter: Die Erfüllung – Kristy Spencer, Tabitha Lee Spencer
Entfesselte Liebe – Everly Sheehan

Das sind die drei Bücher, bei denen ihr abstimmen könnt, welches ich für die Challenge aussuchen dürft. Abstimmen könnt ihr hier als Kommentar unter diesem Post bis 03. August 2017 um 23:59 Uhr. Alternativ ist es auch in der Umfrage in der Facebook-Gruppe oder bei Twitter möglich.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja