Montag, 21. August 2017

SuB den Sommer - das Urlaubsworkout für Buchnerds - Endstand und Fazit



SuB den Sommer – das Urlaubsworkout für Buchnerds – Endstand und Fazit


Hallo ihr Lieben,

schon ist die SuB den Sommer-Challenge, die von Anna von Ink of Books und Tabi von Ein Buch kommt selten allein organisiert wurde, zu Ende. Es ging um den gemeinsamen SuB-Abbau und nun habe ich für euch meinen Endstand und ein kleines Fazit für euch. Hier findet ihr meinen ersten Post zur Challenge, wo ich euch erzählt habe, worum es eigentlich ging. Meine Zwischenstände findet ihr hierhier und hier.

Bei dem letzten Update hatte ich bereits dreizehn von fünfzehn Challengeaufgaben erledigt und folgende sind noch übrig:
Lies ein Buch, was du auf eine Empfehlung hin gekauft hast Centro: In der Tiefe - Katharina Groth
Halte das Buchkaufverbot ein! Yeah! Kein Buch gekauft!

Ich habe es geschafft, zwei weitere Challengeaufgabe zu lösen und habe insgesamt bisher fünfzehn von fünfzehn Challengeaufgaben erledigt. Das Buchkaufverbot blieb ungebrochen, auch wenn einige Rezensionsexemplare bei mir trotzdem eingezogen sind. Gekauft habe ich aber selber kein Buch. Deshalb bleibt es für mich ungebrochen. ….

SuB-Stand 01.07.2017: 1098 Bücher
SuB-Stand 14.07.2017: 1091 Bücher
SuB-Stand 28.07.2017: 1086 Bücher
SuB-Stand 11.08.2017: 1078 Bücher
Neuzugänge: +3 Bücher
Gelesene Bücher: -4 Bücher
SuB-Stand 20.08.2017: 1077 Bücher

Mein SuB ist während der Challenge um ganze 21 Bücher geschrumpft, obwohl Rezensionsexemplare bei mir eingezogen sind. Das macht mich stolz, weil dieser endlich seit langer Zeit eine Richtung einnimmt, die mir gefällt und es in Richtung Abbau zeigt. Der Austausch war großartig und ich habe mich immer darauf gefreut, auf Twitter über #SuBdenSommer zu lesen, auch wenn ich es leider nicht geschafft habe, an einem der beiden Leseabenden teilzunehmen, was ein wenig schade war.
Die Aufgaben haben einen zusätzlichen Anreiz gegeben, um zu Bücher zu greifen, die vielleicht schon länger auf dem SuB liegen. Das war toll und hat mir unglaublich Spaß gemacht, auch wenn es nicht immer einfach war.

Danke an Anna und Tabi für die Organisation dieser Challenge und für den tollen Hashtag. Ich würde mich über eine Wiederholung freuen, auch wenn es nicht unbedingt ein Buchkaufverbot geben muss, denn es war nicht immer einfach, das einzuhalten. Aber ich habe es geschafft, obwohl ich mehrfach auf Amazon, Thalia oder in diversen Buchläden unterwegs war. Nur meine Wunschliste ist gestiegen, obwohl ich primär vermutlich erst einmal Reihen vervollständigen möchte.

Danke an alle anderen Blogger und Leser, die auch bei der Aktion mitgemacht haben. Es war toll, eure Beiträge zu lesen, auch wenn ich leider aus Zeitgründen nicht immer kommentieren konnte. Ich hoffe, ihr seid mir deswegen nicht böse. Ich habe hieran gemerkt, wie groß das Miteinander auch sein kann.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Sonntag, 20. August 2017

Ankündigung 8. Leseabend "Read'n'Talk"-Challenge



Ankündigung 8. Leseabend „Read’n’Talk Challenge“

Hallo ihr Lieben,

der August ist schon fast vorbei und mir ist gerade aufgefallen, dass ich ganz vergessen habe, euch den Termin für den nächsten Leseabend zu nennen.



Der achte Leseabend der Challenge findet am 26. August 2017 statt. Es ist ein Samstag und Startschuss ist wieder um 18:00 Uhr. Das Ende ist noch offen, aber es wird maximal bis Mitternacht gehen. Ihr könnt gerne aber auch länger lesen. Ein- und Ausstieg ist jederzeit möglich, aber damit der Leseabend für die Challenge zählt, sollte man wenigstens zwei Stunden daran teilnehmen. Ihr könnt aber gerne auch den ganzen Abend teilnehmen.


Auch wenn ihr nicht an der Challenge teilnehmt, seid ihr natürlich auch bei diesem Leseabend willkommen. Es wird stündlich Fragen oder Aufgaben geben, die ihr in der Veranstaltung oder in einem extra Blogpost beantworten könnt. Vielleicht wird es die Fragen auch auf Twitter geben, das mach ich davon abhängig, ob jemand Zeit und Lust hat, dort mitzumachen. Ich selber werde einen Blogpost veröffentlichen pünktlich zum Leseabend.

Ich hoffe, euch passt der recht kurzfristige Termin und ihr seid dabei. Wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Je mehr wir sind, desto größer ist der Austausch untereinander. Fühlt euch frei, in der Veranstaltung oder auf eurem Blog über eure Bücher zu berichten.

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Wochenrückblick Kalenderwoche 33



Wochenrückblick Kalenderwoche 33


Hallo ihr Lieben,

auch diese Woche würde ich gerne gemeinsam mit euch Revue passieren lassen und euch zeigen, was ich gelesen, geschaut oder gespielt habe. Ebenso wie es mir es ergangen ist und was mich bewegt hat.

Gelesen habe ich…
…komplett „In der Tiefe“ von Katharina Groth, den Auftakt ihrer Centro-Trilogie. Leider konnte mich das Buch nicht so überzeugen, wie erhofft, auch wenn es interessante Ideen bietet. Mehr könnt ihr hier in meiner Rezension nachlesen.
…weiter „Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft“ von Carina Schnell bis zum Ende, den zweiten Teil ihrer Magische Leidenschaft-Dilogie, welcher mich wieder unglaublich mitreißen konnte. Hier könnt ihr alles in meiner Rezension nachlesen.
…komplett „Meerschaum“ von Anna Holoub, den siebten Teil der Märchenspinnerei, der eine düstere und ganz andere Adaption der Meerjungfrau ist, die mir aber trotzdem gefallen hat. Hierzu folgt die Rezension noch.
…ein wenig in „Choices: Die Mächtigen“ von Nils Nöske, eine sehr interessante Welt mit Geschichte, die mal etwas Anderes ist. Bisher gefällt mir das Buch wirklich gut.
…ein wenig in „Dunkler König“ von Marie Weißdorn, den zweiten Teil ihrer Tochter der Träume-Reihe, der mir bisher auch wirklich gut gefällt. Auch der Einstieg fiel mir recht leicht, obwohl der erste Band schon eine ganze Weile her ist.
…bzw zu Ende gehört habe ich „Silberlinge“ von Jim Butcher, den fünften Teil der Reihe rund um den Ermittler und Magier Harry Dresden. Ein wirklich interessanter Fall, der mir wieder wirklich gut gefallen hat. Hierzu folgt noch eine Rezension.

Gespielt habe ich…
…eine Partie „Ubungo: Das Duell“ mit meinem Freund, welche wieder unglaublich Spaß gemacht hat. Es ist eine Art Tetris-Puzzle Spiel.
…eine Partie „Ciub“ mit meinem Freund, ein Art taktisches Würfelspiel.

Geschaut habe ich…
…ein paar Youtube-Videos.
…ein wenig „Supernatural“ gemeinsam mit meinem Freund

Gefühlt habe ich…
…mich erschöpft, weil die Arbeitswoche anstrengend war, weil ich zusätzlich zu meinen Aufgaben die Urlaubsvertretung für eine Kollegin mache.
…mich glücklich, weil ich eine neue Kamera mir bestellt habe, die mir wirklich Spaß macht. Es ist die Canon Powershot SX60, die mir über Twitter empfohlen wurde.

Verfolgt habe ich…
…diese Woche nichts wirklich.

Neu bei mir eingezogen…
…einige wenige Rezensionsexemplare.

Online gegangen sind…
…ein Blogtourartikel
…vier Rezensionen
…eine Blogtourankündigung & eine Blogtourgewinnerbekanntgabe


Wie war eure Woche? Was habt ihr gelesen, gesehen, geschaut? Wie habt ihr euch gefühlt? Oder was habt ihr erlebt? 

Wünsche euch einen schönen Tag.

Eure Nadja

Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft - Carina Schnell [Rezension]



Rezension – Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft – Carina Schnell (Magische Leidenschaft 2)



Titel: Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft
Originaltitel: Die Magierin: Entscheidung aus Leidenschaft
Autor: Carina Schnell
Verlag: Forever by Ullstein
Genre: High-Fantasy, Drama, Romance, Action, Erotik
Format: epub
Seitenzahl: 350 Seiten
Preis: 3,99€
ISBN: 9783958181939




Als ich mich während des Reitens umwandte, konnte ich die Silhouette dutzender Reiter am Horizont ausmachen. Meine Verfolger passierten soeben das Eingangstor zum Besitz des Barons, von dem ich mich kurz zuvor verabschiedet hatte.

Die ehemalige Kurtisane Méah wähnte sich in Sicherheit, und glaubte die Soldaten des brutalen roten Königs hinter sich gelassen zu haben. Doch die Vergangenheit holt sie immer weiter ein und erneut ist sie auf der Flucht. Ihr Ziel: Der Norden, wo es noch Magier gibt und wo sie nicht nur auf Schutz hofft, sondern auch zu erfahren, wer sie wirklich ist, ob auch sie magische Fähigkeiten besitzt. Aber Méah weiß wenig über die magische Welt, ihre Gesetze und Gefahren. Und so sieht sie einer ungewissen Zukunft und der schwersten Prüfung ihres Lebens entgegen…

Das Buch ist wieder aus der Ich-Perspektive geschrieben und berichtet aus der Sicht von einer namenlosen Kurtisane, die erst nachträglich den Namen Méah erhalten hat.
Méah ist eine junge Frau, die schön, neugierig und mutig. Sie sucht einen sicheren Platz in der Welt, weint um ihre verlorene Liebe und sucht nach Antworten, die sie selbst und ihre Herkunft betreffen. Méah gerät mehrfach an ihre Grenzen während der Geschichte, entwickelt sich aber auch weiter und wächst über sich hinaus, ohne sich selbst zu verlieren. Sie ist eine sympathische Protagonistin, die gut zur Geschichte passt. Ihre Gedankengänge und Handlungen waren wirklich gut nachvollziehbar. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.

Die Geschichte setzt direkt an den Ereignissen des Vorgängers an, ist aber dennoch anders. Die Atmosphäre ist düsterer und spannender, was aber auch daran liegt, dass sich die Ereignisse mehr und mehr zuspitzen. Auch die Protagonistin muss sich neuen Situationen stellen und erst in ihre Rolle hineinwachsen, die ihr das Schicksal zugewiesen hat. Auch lernt man die Welt noch besser kennen, die die Autorin geschaffen hat. Wieder finden sich bekannte Fantasyelemente mit Neuen verknüpft, was die Welt einzigartig macht. Das Buch konnte mich wieder von Beginn an fesseln und mitreißen. Es gibt überraschende Wendungen und Entwicklungen. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm und flüssig zu lesen. 

Eine gelungene Fortsetzung und auch ein gelungener Abschluss, der noch etwas besser war als der Vorgänger und mich diesmal komplett überzeugen konnte, daher gibt es von mir


An dieser Stelle möchte ich der Autorin und dem Verlag für das Bereitstellen des Rezensionsexemplares im Rahmen der Blogtour danken. Mir hat das Buch wirklich richtig gut gefallen. Habt ihr das Buch oder die Reihe schon gelesen? Wenn ja, wie hat es euch gefallen? Wenn nein, würdet ihr es noch lesen wollen? Wie hat euch meine Rezension gefallen? 

Wünsche euch einen schönen Tag. 
Eure Nadja