Montag, 25. September 2017

Der Vertrag - Blogtour "Die Schwestern von Feuer und Erde"



Der Vertrag – Blogtour „Die Schwestern von Feuer und Erde“


Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich zum zweiten Tag der Blogtour rund um das Buch „Die Schwestern von Feuer und Erde“ von Lilyana Ravenheart begrüßen. Nachdem euch gestern Claudia das Buch und die Autorin näher vorgestellt hat, geht es heute bei mir um den Vertrag, den die Eltern unserer Protagonistinnen abgeschlossen haben.


Das Leben ist nicht gerade einfach. Kinder sterben und Nahrung ist nicht immer genügend da, weshalb Ängste jede werdende Eltern begleiten. Deshalb baten ein Mann und eine Frau, die noch nicht so lange schwanger war, um Hilfe bei Myrkvi und seinem Vater, den König der Dunkelalben.

„>>Was wollt ihr?<<, verlange sein Vater zu wissen, erhaben und stolz wie immer.
Myrkvi war ebenfalls gespannt, was die beiden wollten. Und er fragte sich auch, warum sie ihn und seinen Vater, nicht die Lichtalben gerufen hatten. Oder hatten sie das bereits getan und die Lichtalben waren nur wieder zu arrogant gewesen? Ja, das würde schon eher passen.
>>Wir erbitten Schutz für unser Kind und unsere weiteren Nachkommen!<<, sprach der Mann. Myrkvis Vater hob eine Augenbraue.
>>Was bietet ihr uns dafür?<<, verlangte er zu wissen, denn einfach so würden sie ihnen nicht geben, wonach sie verlangten. Auch Myrkvi wartete, was die zwei bereit waren zu geben, um eine sichere Zukunft für ihre Nachkommen zu bekommen.
>>Eines unserer Kinder<<, sprach die Frau und Myrkvi konnte ihr deutlich ansehen, dass ihr das ganz und gar nicht gefiel.“
(Quelle: Fluch der Elemente: Die Schwestern von Feuer und Erde, Lilyana Ravenheart, Self-Publishing)


Doch was sollten sich Dunkelalben für die Belange der Menschen interessieren und dieser Familie helfen? Selbst Myrkvis Vater, der König der Dunkelalben hatte seine Bedenken, warum er sich einem Menschenkind annehmen sollte. Doch Myrkvi erinnerte sich an etwas.

„>>Eure erstgeborene Tochter soll meine Frau werden. Es wird ihr an nichts fehlen und sie wird eine von uns werden<<, forderte er, denn er hatte sich soeben an eine alte Prophezeiung erinnert. Eine Albenprinzessin, von Menschen geboren, sollte den Dunkelalben zu neuem Glanz verhelfen. Sie aus der Düsternis befreien und Licht in ihre Welt bringen.“
(Quelle: Fluch der Elemente: Die Schwestern von Feuer und Erde, Lilyana Ravenheart, Self-Publishing)


Schweren Herzens erklärten sich die werdenden Eltern damit einverstanden, denn es schien ihnen ein kleiner Preis, um die Sicherheit und den Schutz ihrer Kinder und Kindeskinder zu gewährleisten. Ebenso sollte es ihnen nicht an materiellen Dingen mangeln und sie sollten ein gutes Leben führen. Ein Vertrag mit Blut wurde unterschrieben, doch damit war es noch nicht zu Ende, denn der König der Dunkelalben musste noch das Kind zu einem seines Volkes machen.

„>>Deine Tochter sei gesegnet mit der Magie der Alben. Sie soll Unsterblichkeit und ewige Jugend erlangen und somit eine von uns werden. Außerdem soll sie ihre ganz eigene Magie, entsprechend ihrer Persönlichkeit erhalten<<, sagte er ruhig mit höchster Konzentration und unter seiner Hand erschien ein hellblauer Schimmer, der den Bauch erleuchten ließ. Nur wenige Momente später war das Leuchten wieder verschwunden und sein Vater wandte sich ab.“
(Quelle: Fluch der Elemente: Die Schwestern von Feuer und Erde, Lilyana Ravenhart, Self Publishing)

Doch was beide Parteien nicht ahnte, war die Tatsache, dass die Frau mit Zwillingen schwanger gewesen ist. Zwei Mädchen erblicken das Licht der Welt: Lyra und Amia, zweieiige Zwillinge, die nicht unterschiedlicher sein könnten, aber mit der Magie der Alben gesegnet.
Lyra ist die Erstgeborene der Schwestern und demensprechend diejenige, die an Myrkvi versprochen wurde, doch davon ahnten beide Schwestern nichts aufgrund einer Verkettung ungünstiger Umstände.


Ich hoffe, ich konnte euch etwas darüber erzählen, wie der Vertrag zwischen den Eltern der Zwillinge und den Dunkelalben zustande kam. Es gibt während der Tour auch etwas zu gewinnen und zwar folgendes:

1. Preis: E-Book im Wunschformat + Goodiepaket
2. Preis: 2x1 Schmucklesezeichen nach Wunsch (Team Myrkvi oder Team Aleksi bzw Hirsch oder Rabe) + Goodiepaket
3. Preis: 2x1 Goodiepaket 

Es kann jeden Tag ein Los für den Lostopf gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird. Meine für heute lautet: Würdet ihr zum Schutz eurer anderen Kinder einen solchen Vertrag abschließen?

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 30.09.2017 um 23:59 Uhr.


Morgen geht die Blogtour weiter Astrid von Letannas Bücherblog, die euch etwas mehr über Dunkel- und Lichtalben erzählt. Den gesamten Fahrplan der Tour gibt es hier noch einmal in der Übersicht:

Sonntag, 24. September 2017
Lilyana Ravenheart und ihr Buch „Die Schwestern von Feuer und Erde“
bei Claudia von Bücherjunky

Montag, 25. September 2017
Der Vertrag
heute hier bei mir

Dienstag, 26. September 2017
Dunkelalben & Lichtalben
bei Astrid von Letannas Bücherblog

Mittwoch, 27. September 2017
Totenfest
bei Annika von Kathrinsbooklove

Donnerstag, 28. September 2017
Die vier Elemente
bei Christiane von Chrissi die Büchereule

Freitag, 29. September 2017
Mythologie
bei Stefanie von Tausend Leben

Samstag, 30. September 2017
Die Prophezeiung
bei Jasmin von Bücherleser

Sonntag, 01. Oktober 2017
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs


Ich hoffe, euch hat mein Beitrag gefallen und ihr seid morgen wieder mit dabei. Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Kommentare:

  1. Ja, würde ich durchaus.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ganz fiese Frage. Aber wenn ich mich in die Lage der Eltern versetzen würde - ich glaube ich würde schweren Herzens auch für ja stimmen.

    Liebe Grüße Tanja aus Erftstadt

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    das ist schwierig, vielleicht würde ich es aber machen...

    LG

    AntwortenLöschen