Donnerstag, 3. Mai 2018

Neuzugänge März 2018


Neuzugänge März 2018


Hallo ihr Lieben,

auch im März sind wieder einige E-Books bei mir eingezogen:


Azrae – Tanya Carpenter (L.A. Vampires 2)
Klappentext: Dunkle Schatten breiten sich über Los Angeles aus, und Kyle kann Beth nicht länger beschützen. Er kämpft gegen seine neue Natur als Schnitter und macht sich auf die Suche nach den anderen Nephilim, in der Hoffnung, so das Unheil von seiner großen Liebe abwenden zu können. Proud ist jetzt Beth’ einziger Halt, doch das Leben mit ihm gestaltet sich alles andere als einfach, denn der charismatische Todesengel nimmt seine Beschützerrolle mehr als ernst. Neben der Bedrohung durch die Wächterengel, quälen Beth das Rätsel um ihre Herkunft und wirre Träume. Es scheint, als wolle ihre Mutter ihr eine letzte Nachricht aus der Totenwelt zukommen lassen. Doch was will sie ihr sagen? Und welche Gefahren lauern in den Schatten von L.A.?
 

First Lady – Nicole König
Klappentext: Vince Montgomery
Schutz ist meine Aufgabe, Loyalität mein Ehrenkodex und Vertrauen die Grundlage. Gefühle haben keinen Platz in meinem Leben.
Warum nur geht Melissa mir derart unter die Haut?
Melissa Fielding
Dem Volk zu dienen und etwas in unserem Land zu bewegen, war meine Mission. In Wahrheit bin ich nur eine Marionette des Systems und das Weiße Haus ist mein goldener Käfig. Menschen, an die ich glaubte, haben mich enttäuscht. Jetzt vertraue ich niemandem mehr!
Als First Lady führt Melissa Fielding nach außen hin ein perfektes Leben. Nur für sie fühlt es sich wie ein Albtraum an. Erst der Secret-Service-Agent Vince Montgomery weckt Gefühle in ihr, die hinter Mauern verborgen waren. Doch ihre Liebe ist ein Spiel mit dem Feuer, denn es geht um so viel mehr als um die beiden: Es geht um eine ganze Nation!

Nelkenliebe – Anja Saskia Beyer
Klappentext: Die Liebe ist eine Revolution: ein Umsturz des Lebens durch die Macht der Gefühle.
Es ist der letzte Wunsch ihres Vaters und für Katharina ist klar: Sie wird ihn erfüllen, und reist dafür bis nach Portugal. Sie möchte die große Liebe ihres Vaters wiederfinden, die ihn damals in Lissabon ohne Erklärung verließ.
Für Katharina ist es der Aufbruch in eine revolutionäre Vergangenheit. Die unruhigen Ereignisse der Nelkenrevolution und die unerfüllte Sehnsucht ihres Vaters bringen auch ihre eigene Gefühlswelt durcheinander: Es wird eine Suche, die ihr Herz nicht vor Turbulenzen verschont. Die geheimnisvolle Geschichte, die sie mit ihrem Vater verbindet, führt Katharina nach und nach vor Augen, für was es sich im Leben zu kämpfen lohnt und was wahre Liebe wirklich bedeutet. 

Red Rising – Pierce Brown (Red Rising 1)
Klappentext: Wenn du Gerechtigkeit willst, musst du dafür kämpfen!
Der junge Darrow lebt in einer Welt, in der die Menschheit die Erde verlassen und die Planeten erobert hat. Bei der Besiedlung des Mars kommt ihm eine wichtige Aufgabe zu, das jedenfalls glaubt Darrow, der in den Minen im Untergrund schuftet, um eines Tages die Oberfläche des Mars bewohnbar zu machen. Doch dann erkennt er, dass er und seine Leidensgenossen von einer herrschenden Klasse ausgebeutet werden. Denn der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht lebt in luxuriösen Städten inmitten üppiger Parklandschaften. Sein tief verwurzelter Gerechtigkeitssinn lässt Darrow nur eine Wahl: sich gegen die Unterdrücker aufzulehnen. Dabei führt ihn sein Weg zunächst ins Zentrum der Macht. Der unerschrockene Darrow schleust sich in ihr sagenumwobenes Institut ein, in dem die Elite herangezogen wird. Denn um sie vernichtend schlagen zu können, muss er einer von ihnen werden…



Das Gamma-Lächeln – Dorothe Zürcher
Klappentext: Die perfekte Gesellschaft zwingt Naidu, sich glücklich zu fühlen. Seither träumt sie von Hass und Liebe. Aber darf sie deswegen ihre Mitmenschen verraten? Naidu ist begeisterte Anhängerin eines Systems, das durch Nervenmanipulation seine Bürger von allen Ängsten befreit. Sie lässt sich Aktosensoren einoperieren, um die Gedanken anderer zu kontrollieren. Als sie entdeckt, dass ihre Mitbewohnerin Sendre die Höhen und Tiefen ihrer Gefühle auslebt, ist sie fasziniert. Sie lässt sich auf eine verbotene Freundschaft ein, um in Sendres Gefühlswelt einzutauchen. Da wird Sendre entdeckt. Sie bittet Naidu, Informationen in das verseuchte Rebellengebiet zu schmuggeln. Dort lebt Karol, der Mann, für den Sendre leidenschaftlich brennt und Naidu mit ihr. 

Göttliche Kräfte – Marie Weißdorn (Tochter der Träume 3)
Klappentext: Den Kampf jedoch dann er allein muss bestreiten,
Denn hier kann nicht jede Seele besteh’n.
Nur göttliche Kräfte am Kampf sich beteil’gen
Auf dass der Verlierer gleich weiter kann gehen.
Der Kampf gegen Dranoel ist verloren. Gefangen in ihren Albträumen ist Leyna in Bogharns Verlies zur Untätigkeit verdammt. Dabei ahnt sie nicht, dass die Dunkelheit einen Teil ihrer Vergangenheit verbirgt.
Währenddessen brennt Sivan inmitten der Asche Alanyas darauf, sie aus der schwarzen Festung zu befreien. Doch die Zeit drängt. Die Widerständler haben den Norden verlassen und sammeln sich für die letzte Schlacht, die nur das Gotteskind entscheiden kann.
Bald wird sich zeigen, ob die Tochter der Träume den dunklen König zu bezwingen vermag – und ob sie begreift, dass man nicht immer seinem Herzen folgen kann. 

Black Shamrock: Du gehörst uns – Bonnie Sharp
Klappentext: »Du hättest uns nicht suchen dürfen«, flüsterte er. »Es war einfacher, dich zu hassen, solange du fort warst.«
»Du hast mich gehasst?«
»Mit jeder Faser meines Körpers und ich hasse dich noch immer. Dieses Mal, weil du wieder hier bist.«
Sie haben sich geschworen, auf ewig zusammenzubleiben und sich zu beschützen, doch dann flieht Mya Munroe aus ihrer Heimatstadt Salinas und lässt ihre beiden besten Freunde Rap und Exx im Stich. Zehn Jahre später ist sie gezwungen zurückzukehren. Ihre Freunde von einst sind mittlerweile Mitglieder des Green Army OMC und nicht erfreut, Mya wiederzusehen. Erneut geraten sie in einen Strudel aus Gewalt und müssen sich jener grauenvollen Tat stellen, die sie verbindet, und die ebensowenig verblasst wie das Tattoo in Form eines schwarzen Kleeblatts, das sie alle Drei tragen… 

Nebelweiß – Amber Auburn (Academy of Shapeshifters 4)
Klappentext: »Ich bin ein Monster, Lena. Das Tier in mir übernimmt die Kontrolle, ohne, dass ich etwas dagegen tun kann.«
Die Testspiele im Camp der Raubtiere gehen weiter. Lena ist bestrebt, trotz ihrer Verletzungen, bis zum Ende durchzuhalten und ihrem Rudel zum Sieg zu verhelfen. Dabei ahnt sie bereits, dass sie irgendwann gegen Rajani kämpfen wird, die als Fel zur gegnerischen Mannschaft gehört. Als sie ihr schließlich in der Kampfgrube gegenübersteht, erkennt Lena, dass Rajani ein furchtbares Schicksal erleiden muss, von dem sie nichts geahnt hatte.


Kupferfell – Amber Auburn (Academy of Shapeshifters 5)
Klappentext: »Ich wusste von Anfang an, dass wir uns gut verstehen würden. Du bist das einzige Mädchen, mit dem ich mich wirklich unterhalten kann.«
Nach dem erfolgreichen Ausgang der Testspiele kehrt langsam der Alltag ins Camp zurück. Doch nicht für Lena. Die vielen Ereignisse in kurzer Zeit haben sie zur Handlung gezwungen. Sie erkennt sich selbst nicht wieder und hat Angst vor der Zukunft. Noch dazu kann sie einfach nicht aufhören an den mysteriösen Pantherjungen zu denken.
In ihrer Not sucht sie bei einem Campbewohner Trost, der dringend selbst welchen benötigt.

Nation Alpha – Christin Thomas
Klappentext: Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?

Ich. Du. Niemals Wir. – A.L. Kahnau
Klappentext: „Wir sind zwei seltsame Geschöpfe. Fast wie Magnete, die sich immerfort im Kreis drehen. Im einen Moment ziehen wir uns an und im nächsten stoßen wir uns wieder ab.“
Eigentlich hat Luisa genug Probleme. Zum Beispiel eine Mutter, die nie wirklich erwachsen geworden ist und lieber Party macht, als sich um ihre Tochter zu kümmern. Oder den dritten Schulwechsel innerhalb von zwei Jahren.
Doch dann trifft sie Justus, den unhöflichen Typ mit den verkorksten Familienverhältnissen, und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.
Aber aus ihr und Justus kann niemals etwas werden. Er ist verboten.

Sommer der Erdbeerblüten – Nina Hansen
Klappentext: Die wirklich wichtigen Dinge des Lebens: Freundschaft, Liebe - und Erdbeermarmelade.
Als Flora bemerkt, dass ihr Freund eine Affäre hat, bricht für sie die Welt zusammen - denn sie leben nicht nur zusammen, sie arbeitet auch in seinem Unternehmen. Zu allem Unglück stirbt auch noch ihre Großmutter. Flora beschließt, im Landhaus ihrer Oma Lotte ein neues Leben anzufangen und eine Marmeladenmanufaktur zu eröffnen. Denn im weitläufigen Garten ihrer Großmutter wachsen tonnenweise Obst und Gemüse, und nichts erinnert sie mehr an glückliche Momente, Geborgenheit, Gänseblümchenkränze und ihre Oma Lotte als Marmelade. Sie hat nicht mit Tom gerechnet, dem attraktiven Nachbarn und zudem - zu ihrer großen Enttäuschung - Erben von Oma Lottes Haus.


Auch sind einige Printbücher bei mir im März eingezogen:



Phantasmen – Kai Meyer
Klappentext: Eines Tages tauchen sie aus dem Nichts auf – die Geister der Toten. Und stündlich werden es mehr. Sie stehen da, bewegungslos, leuchtend, ungefährlich. An der Absturzstelle eines Flugzeugs, mitten in der einzigen Wüste Europas, warten Rain und ihre Schwester Emma auf die Geister ihrer verunglückten Eltern. Auch Tyler, ein schweigsamer Norweger auf einem Motorrad, ist hierhergekommen, um seine große Liebe Flavie noch einmal zu sehen. Dann erscheinen die Geister. Doch diesmal lächeln sie. Und es ist ein böses Lächeln. 

Das Gamma-Lächeln – Dorothe Zürcher
Klappentext: Die perfekte Gesellschaft zwingt Naidu, sich glücklich zu fühlen. Seither träumt sie von Hass und Liebe. Aber darf sie deswegen ihre Mitmenschen verraten? Naidu ist begeisterte Anhängerin eines Systems, das durch Nervenmanipulation seine Bürger von allen Ängsten befreit. Sie lässt sich Aktosensoren einoperieren, um die Gedanken anderer zu kontrollieren. Als sie entdeckt, dass ihre Mitbewohnerin Sendre die Höhen und Tiefen ihrer Gefühle auslebt, ist sie fasziniert. Sie lässt sich auf eine verbotene Freundschaft ein, um in Sendres Gefühlswelt einzutauchen. Da wird Sendre entdeckt. Sie bittet Naidu, Informationen in das verseuchte Rebellengebiet zu schmuggeln. Dort lebt Karol, der Mann, für den Sendre leidenschaftlich brennt und Naidu mit ihr. 

Die Klinge des Schicksals – Markus Heitz
Klappentext: Unheimlich, abenteuerlich und actionreich: der neue Dark-Fantasy-Bestseller von Markus Heitz!
Seit vor 150 Jahren der Wald in Yarkin begonnen hat, sich unaufhaltsam auszubreiten, sind die Menschen immer weniger geworden. Die letzten Überlebenden wurden auf eine Halbinsel zurückgedrängt. Immer wieder hat man Expeditionen ausgesandt, um ein Mittel gegen das Vordringen der Bäume zu finden – keine kehrte zurück. Bis die legendäre Kriegerin Danèstra auf Kalenia trifft, die eine schier unglaubliche Geschichte erzählt: von einer Siedlung im Wald und einem grausamen Überfall, der das wahre Böse offenbart habe; und von einer Verschwörung unter den Menschen, die nur sie, Kalenia, aufdecken könne. Sie bittet die Kriegerin um Hilfe. Doch kann Danèstra ihr wirklich trauen?



Die Götter von Asgard – Liza Grimm
Klappentext: Was sagt man zu jemandem, der behauptet, einen vor dem Zorn der Götter schützen zu wollen? Natürlich glaubt die Studentin Ray kein Wort von dem Gerede der mysteriösen Kára über eine Prophezeiung und das mögliche Ende Asgards. Stattdessen ergreift sie die Flucht. Und läuft dabei Tyr in die Arme, der sie auf Anhieb fasziniert. Ray ahnt nicht, dass Tyr als Odins Gesandter um jeden Preis verhindern soll, dass die Prophezeiung eintrifft. Als sich auch noch Loki, Gott der Listen und Heimtücke, in die Geschehnisse einmischt, muss Ray auf einer abenteuerliche Reise ins Reich der Götter und Riesen herausfinden, ob sie wirklich eine Heldin sein kann.
 

Der verbotene Liebesbrief – Lucinda Riley
Klappentext: Als der berühmte Schauspieler Sir James Harrison in London stirbt, trauert das ganze Land. Die junge Journalistin Joanna Haslam soll in der Presse von dem großen Ereignis berichten und wohnt der Trauerfeier bei. Wenig später erhält sie von einer alten Dame, die ihr dort begegnet ist, einen Umschlag mit alten Dokumenten – darunter auch einen Liebesbrief voller mysteriöser Andeutungen. Doch wer waren die beiden Liebenden, und in welch dramatischen Umständen waren sie miteinander verstrickt? Joannas Neugier ist geweckt, und sie beginnt zu recherchieren. Noch kann sie nicht ahnen, dass sie sich damit auf eine Mission begibt, die nicht nur äußerst gefährlich ist, sondern auch ihr Herz in Aufruhr versetzt – denn Marcus Harrison, der Enkel von Sir James Harrison, ist ein ebenso charismatischer wie undurchschaubarer Mann...


Das waren meine kompletten Neuzugänge aus dem März 2018. Habt ihr von den Büchern bereits was gelesen? Wenn ja, was könnt ihr mir ans Herz legen oder wovon könnt ihr mir abraten? Was ist davon vielleicht auch auf euren Wunschzettel gelandet?

Wünsche euch einen schönen Tag.
Eure Nadja

Keine Kommentare: